< Zurück zur Übersicht

Wolfgang Lux, Vorsitzenderder Fachvertreter der chemischen Industrie der WKO Oberösterreich (Foto: WKOÖ/Stummer)

Wolfgang Lux als Vorsitzender der chemischen Industrie der WK Oberösterreich bestätigt

18. Mai 2020 | 08:01 Autor: WKOÖ Oberösterreich

Linz (A) Wolfgang Lux (64) wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 zum Vorsitzenden der Fachvertreter der chemischen Industrie der WKO Oberösterreich wiedergewählt. Wolfgang Lux ist Geschäftsführer (CEO) von Poloplast in Leonding. Lux trat im Jahr 1974 als Sachbearbeiter im Bereich Betriebswirtschaft in das Unternehmen Poloplast ein. Weitere Karriereschritte in seiner innerbetrieblichen Berufslaufbahn waren Sachbearbeiter im Einkauf, Leiter des gesamten Einkaufs und Verkaufsleiter für ganz Österreich. 2007 wurde Lux zum kaufmännischen Geschäftsführer und mit 28. 10. 2019 zum CEO der Poloplast Gruppe bestellt.

Poloplast zählt zu den führenden europäischen Herstellern von hochwertigen, langlebigen Kunststoffrohrsystemen in Mehrschichttechnologie. Neben dem Heimmarkt Österreich sind Deutschland, Frankreich, Skandinavien, Italien, Spanien, die Schweiz, der Mittlere Osten und Südostasien Hauptabsatzgebiete von Poloplast. 2019 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 440 Mitarbeitern am Hauptsitz Leonding, einem weiteren Produktionsstandort in Bayern und mehreren internationalen Vertriebsgesellschaften einen konsolidierten Umsatz von 121 Mio. Euro.

Seit 2008 ist Lux Mitglied des Executive Committee der TEPPFA (The European Plastic Pipes and Fittings Association), seit 2012 Vorstandsmitglied des ofi (Österreichisches Institut für Chemie und Technik) und seit 2016 Präsidiumsmitglied des GRIS (Güteschutzverband Rohre im Siedlungswasserbau, Österreich; Vorstandsmitglied seit 2001).

    Wirtschaftskammer Oberösterreich

    Hessenplatz 3, 4020 Linz
    Österreich
    +43 5 90909-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht