< Zurück zur Übersicht

Harry Kriegner und Neo-Eigentümer Gerhard Kürner

voestalpine Manager Gerhard Kürner steigt bei Strobl)Kriegner Group ein

14. Jänner 2015 | 10:17 Autor: FR PUBLIC RELATIONS Oberösterreich

Linz (A) Clemens Strobl und Harry Kriegner strukturieren das Agenturnetzwerk neu. Die Kernkompetenzbereiche der Agenturen werden aufgeteilt.

Die sich laufend verändernden Kommunikationsmärkte und die damit im Zusammenhang stehenden spezifischen Aufgaben und Anforderungen seitens der Kunden, veranlassen die Verantwortlichen der größten Agenturgruppe Oberösterreichs zu einer Neustrukturierung ihres Netzwerkes.

Der Ausgangspunkt für das größte oberösterreichische Agenturnetzwerk war 1997 die Gründung der Agentur Tower Trash durch Harry Kriegner und Ulli Kneidinger in Rohrbach. 1999 gründete Clemens Strobl die Agentur Strobl+Strobl Advertising, mit Standorten in Linz und Ljubljana, mit einer klaren Konzentration auf den Bereich Handelswerbung. 2001 schließlich gründeten Kriegner, Kneidinger und Strobl gemeinsam die Kreativagentur Strobl)Kriegner Group, welche gleichzeitig auch als Dachmarke für das Agenturnetzwerk diente.
Nun machen die Gesellschafter die einzelnen Agenturbereiche fit für die Herausforderungen der Zukunft, restrukturieren die Organisations- und Gesellschafter-Strukturen und bündeln das Know-how und die Kräfte der einzelnen Einheiten noch stärker.

S)KG-Gesellschafter und -gründer Clemens Strobl gibt sein Anteile an der Agentur Strobl)Kriegner Group ab und scheidet auch als Geschäftsführer aus, bleibt aber dem Agenturverbund als Netzwerkpartner mit der Strobl+Strobl (S+S) erhalten.

Im operativen Management-Board der S)KG verbleiben unverändert Langzeit-Managerin Gudrun Zimmermann sowie Neo-Account Director Andreas Ullmann. Nina Kern wird weiterhin als Senior Consultant für die Bereiche Planning, Strategie und Konzeption verantwortlich sein. 

Kürner ergänzt Kriegner als geschäftsführender Gesellschafter bei der S)KG
Zeitgleich mit dem Umbau der Agenturstrukturen steigt bei der Strobl)Kriegner Group mit dem langjährigen voestalpine-Kommunikationsschef Gerhard Kürner ein neuer Gesellschafter ein. Kürner wird seine Kompetenz vor allem in den Bereichen Strategie, Content Marketing und dem digitalen Business Development einbringen.

Der Neo-Agenturmanager scheidet im besten Einvernehmen von der voestalpine und wird mit 1. Februar seine neue Aufgabe als geschäftsführender Gesellschafter bei der S)KG übernehmen. „Die klassische Werbeagentur mit ihren Dienstleistungen, wie wir sie seit Jahrzehnten kennen, ist ein Auslaufmodell. Der bereits eingeschlagene Weg wird forciert und der weitere Ausbau unserer Agentur wird daher in den Bereichen der strategischen Beratung, der Bündelung aller Marketingkanäle und vor allem im gesamten digitalen Themenkomplex liegen“, so die beiden S)KG-Geschäftsführer Harry Kriegner und Gerhard Kürner unisono.

  • Harry Kriegner, Gerhard Kürner und Clemens Strobl
    uploads/pics/Bild2_Kriegner_Ku__rner_Strobl.jpg

< Zurück zur Übersicht