< Zurück zur Übersicht

(Foto: D. Braun / pixelio.de)

Online-Bibliothek media2go: Kooperation zwischen Land Oberösterreich und Stadt Linz um fünf Jahre verlängert

23. November 2015 | 11:34 Autor: Land Oberösterreich Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Um dem veränderten Medienverhalten in der Gesellschaft gerecht zu werden, bieten die öffentlichen Bibliotheken seit Dezember 2012 einen unkomplizierten Zugang zu E-Medien. Dieses Angebot wird den Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern weiterhin zur Verfügung stehen: Das Land OÖ und die Stadt Linz haben die Zusammenarbeit für weitere fünf Jahre verlängert.

„Wir wollen mit diesem Angebot vor allem Jugendliche und junge Erwachsene, aber auch Personen mit eingeschränkter Mobilität ansprechen. Dass sich dieses Angebot immer größerer Beliebtheit erfreut belegen die Zahlen – waren es im Jahr 2014 noch knapp über 146.000, so sind es heuer bereits knapp 160.000 Entlehnungen“, so LH-Stv. Mag. Thomas Stelzer.

Kulturreferent und Vzbgm. Mag. Bernhard Baier: „Der Verleih elektronischer Medien hat sich im Hinblick auf das Medienangebot und die Anzahl der Ausleihen in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Das Angebot von mehr als 21.000 E-Books ist gerade bei den jungen Kundinnen und Kunden mittlerweile ein wichtiger Beitrag zur Leseförderung“.

Mehr als 6.700 aktive Leser/innen nehmen dieses Angebot in Anspruch und können aus einem Bestand von derzeit 26.500 E-Medien wählen. Bereits 170 öffentliche Bibliotheken und 70 Schulbibliotheken nehmen an diesem Projekt teil.

Das Angebot  der Online-Bibliothek ist vielfältig und umfasst Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, Musik wie auch Sachmedien, Ratgeber, Zeitschriften und Zeitungen.

    Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

    Landhausplatz 1, 4021 Linz, Österreich
    +43 732 7720-0

    Details

    Magistrat der Landeshauptstadt Linz

    Hauptstraße 1-5, 4041 Linz, Österreich
    +43 (0) 732 7070-0
    info@mag.linz.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht