< Zurück zur Übersicht

(Bild: Land Oberösterreich)

Neue Beschlüsse der oberösterreichischen Landesregierung

15. Juni 2015 | 16:23 Autor: Land Oberösterreich Österreich, Oberösterreich

Linz (A) In ihrer Sitzung vom 15. Juni 2015 fasste die Oö. Landesregierung unter anderem folgende Beschlüsse:

Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung
Gemäß dem gültigen Pakt für Arbeit und Qualifizierung für OÖ 2015 fördert das Land OÖ gemeinsam mit dem AMS OÖ gemeinnützige Beschäftigungsprojekte und sozialökonomische Betriebe mit dem Ziel, langzeitbeschäftigungslose Menschen, die als schwer vermittelbar gelten, am ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. Für die Projekte "RENOTOP“  in Eferding, Grieskirchen, Schärding und Braunau des Vereins zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung und für das Projekt „Böhmerwaldwerkstatt“ des Vereins für Arbeit und Lernen Oberes Mühlviertel werden insgesamt 1,7 Mio. Euro ausbezahlt.

Refundierung von Schäden an Einsatzgeräten
Beim Hochwassereinsatz 2013 gingen Einsatzgeräte und Ausrüstung der örtlichen Feuerwehren und des Roten Kreuzes unwiederbringlich verloren oder haben großen Schaden genommen. Die dabei entstandenen Kosten in Höhe von insgesamt rund 231.000 Euro werden vom Land OÖ refundiert.

Zeitkultur und regionale Kulturprojekte
Der Kulturvereinigung Friedhofstraße 6, Linz, werden für das kulturelle Jahresprogramm 2015 Landesmittel in Höhe von 70.000 Euro bewilligt.

Erfolgsmodell ReVital
Das Projekt ReVital steht für Abfallvermeidung, Ressourcenschonung, Klimaschutz, Beschäftigung arbeitsmarktpolitischer Zielgruppen und günstige Einkaufsmöglichkeiten. Der Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung erhält für das im Rahmen des "PAQ 2015" durchgeführte Projekt "ReVital-Shop Leonding" eine Landesförderung aus Umweltschutzmitteln in Höhe von 80.685 Euro.

Alternative Energiegewinnungsanlagen
Solaranlagen, Wärmepumpen, Nah- und Fernwärmeanschlüsse oder nachträglich kontrollierte Wohnraumlüftung – diese Anlagen helfen mit, Energie zu sparen und tragen zum Umweltschutz bei. Das Land Oberösterreich fördert daher auch mit Mitteln aus dem Wohnbauressort den (nachträglichen) Einbau dieser Anlagen. In dieser Sitzung wurde eine Fördersumme von 370.860 Euro für 205 Ansuchen bewilligt.

Hilfe für Kinder und Eltern
Dem Verein „Hilfe für Kinder und Eltern“ mit Sitz in Linz wird zu den laufenden Aufwendungen zur Erbringung der im Projekt "Wirkungsorientierte Steuerung der Leistungen in den Oö. Kinderschutzzentren" festgelegen Kernleistungen (ausgenommen hiervon Prozessbegleitung) sowie Systemleistungen des Jahres 2015 eine Förderung in der Höhe von 180.000 Euro überwiesen.

    Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

    Landhausplatz 1, 4021 Linz, Österreich
    +43 732 7720-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht