< Zurück zur Übersicht

Markus Mitteregger (56) wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 als Vorsitzender der Fachvertreter der Mineralölindustrie der WKO Oberösterreich wiedergewählt.

Markus Mitteregger als Vorsitzender der Mineralölindustrie bestätigt

26. Mai 2020 | 10:42 Autor: WKOÖ Oberösterreich

Linz (A) Markus Mitteregger (56) wurde für die Funktionsperiode 2020 bis 2025 als Vorsitzender der Fachvertreter der Mineralölindustrie der WKO Oberösterreich wiedergewählt. Mitteregger ist Vorstandssprecher und CEO der RAG Austria AG. Markus Mitteregger stammt aus Kremsmünster, studierte Erdölwesen an der Montanuniversität Leoben und begann seine berufliche Laufbahn 1989 in der PORR AG. Seit 1991 ist er in der RAG in den Bereichen Produktion, Bohrtechnik, Unternehmensplanung und Leitung von Betrieben tätig und seit 1998 als Prokurist für die Entwicklung des Speicher- und Kommerzbereichs zuständig. Mitteregger ist seit 2003 Vorstand der RAG Austria AG und seit 2008 CEO und Sprecher des Vorstands.

Die RAG Austria AG ist das größte Gasspeicher- und somit Energiespeicherunternehmen Österreichs und gehört mit einem Speichervolumen von rund 6,2 Mrd. Kubikmetern zu den führenden technischen Speicherbetreibern Europas. Als Partner der erneuerbaren Energien entwickelt das Unternehmen innovative und zukunftsweisende Energietechnologien rund um „Green Gas“.

Auf Bundesebene engagiert sich Markus Mitteregger in der industriellen Interessenvertretung als Ausschussmitglied des Fachverbands der Mineralölindustrie und als Fachvertreter des Fachverbands der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen der Wirtschaftskammer Österreich.

    Wirtschaftskammer Oberösterreich

    Hessenplatz 3, 4020 Linz
    Österreich
    +43 5 90909-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht