< Zurück zur Übersicht

Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit (vlnr): Robert Schott und Daniel Gstach (beide Verkaufsleiter Zech-Gruppe), Herwig und Ingo Ganzberger (geschäftsführende Gesellschafter Actual).

Zech-Gruppe holt sich Fenster- und Türenproduzent Actual als starken Partner

09. Juli 2018 | 07:34 Autor: wikopreventk Startseite, Oberösterreich, Vorarlberg

Götzis/Haid (A) Die Vorarlberger Zech-Gruppe ist eine wichtige Partnerschaft eingegangen und hat damit einen Meilenstein für eine zukunftsfähige Fortführung des Traditionsbetriebs geschaffen: Ab sofort arbeitet das Unternehmen eng mit dem europaweit etablierten Fenster- und Türenproduzenten Actual in Oberösterreich zusammen.

„Mit dieser Partnerschaft setzen wir ein starkes Zeichen für die Zukunft. Wir bündeln unsere eigenen Kompetenzen in der Entwicklung, Planung und Kundenberatung mit der hochmodernen und effizienten Produktionstechnik von Actual. So profitieren beide Unternehmen stark voneinander“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Roman Zech. Damit wird es auch weiterhin die bewährte Qualität der Zech-Fenster geben, die in der Zukunft im hocheffizienten Produktionswerk von Actual in Oberösterreich produziert werden.

Erfüllungsgarantie für Kunden
Roman Zech: „Mit der modernen Produktion bei Actual gelingt es, unser gesamtes Portfolio an Standardfenstern aus Kunststoff, Holz und Holz-Alu mit der hohen Zech-Qualität zu fertigen und das zu einem wettbewerbsfähigen attraktiven Preis. Das ist der Startschuss für eine neue Generation Zech-Fenster!“ Um damit sofort erfolgreich den heimischen Markt bedienen zu können, bietet der neue Partner Actual auf alle neuen Aufträge eine Erfüllungsgarantie für die Fenster – zu diesem Zweck wurde mit jeder operativ tätigen Zech-Gesellschaft ein eigener Vertrag geschlossen. „Auch wenn wir die vorhandenen Aufträge im laufenden Sanierungsverfahren bis jetzt gut abwickeln konnten, gibt dies unseren Kunden die notwendige Sicherheit“, freut sich Zech.

Starker Marktzugang für Actual
„Unser Unternehmen zählt zu den führenden Fensterherstellern in Europa. In den Märkten Vorarlberg und Ostschweiz waren wir bis jetzt allerdings nur wenig präsent. Durch die Zusammenarbeit mit der Zech-Gruppe als regionale Nummer eins wird sich dies schlagartig ändern“, so der geschäftsführende Gesellschafter DI Herwig Ganzberger, der mit einem Bruder das Familienunternehmen führt. „Wir sehen in dieser langfristigen Kooperation viel Potenzial und Synergien“, ergänzt Ganzberger.

Sonderfertigungen in Vorarlberg
Dies zeigt sich auch in der gegenseitigen Auslastung der Fertigungsstätten. So soll die verkleinerte Produktion der Zech-Gruppe gestärkt werden, indem in Zukunft alle Sonderfenster und Sonderkonstruktionen von Actual in Vorarlberg gefertigt werden.

Es ist davon auszugehen, dass sich die Zusammenarbeit mit Actual auch positiv auf die vier laufenden Sanierungsverfahren für die Zech Holztechnik GmbH, Zech Fenstertechnik GmbH, Zech Kunststofffenster GmbH und Zech GmbH Götzis auswirken wird. Die Unternehmenskooperation mit Actual ist bereits mit den zuständigen Masseverwaltern abgestimmt.

Über Actual
Das Unternehmen mit Sitz in Ansfelden (Oberösterreich) ist einer der größten europäischen Komplettanbieter von Fenstern, Türen, Ganzglas-Systemen und Sonnenschutz. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung, Produktion und Groß- und Einzelhandel und deren Reparaturen und Servicetätigkeiten. Das mehrfach ausgezeichnete österreichische Familienunternehmen mit hochmodernen Produktionswerken in Oberösterreich und der Steiermark beschäftigt 360 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 50 Millionen Euro.

Über die Zech-Gruppe
Die Ursprünge der Zech-Gruppe liegen in der 1904 gegründeten Bau- und Möbeltischlerei Johann Alois Zech, der sich auf die Fertigung von Fenstern, Türen und Möbeln spezialisierte. Mittlerweile wird das Unternehmen in dritter Generation von Roman und Markus Zech geführt und ist zu 100 Prozent in Familienbesitz. Das Unternehmen hat derzeit 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und produziert an vier Standorten im Rheintal. Im Mai dieses Jahres musste das Unternehmen aufgrund von hohem Preisdruck, Zahlungsausfällen im Projektgeschäft und zu komplexen internen Strukturen für vier Gesellschaften (Zech Holztechnik GmbH in Götzis, Zech Fenstertechnik GmbH in Dornbirn, Zech Kunststofffenster GmbH und Zech GmbH in Götzis) Insolvenzanträge mit Sanierung ohne Eigenverwaltung einreichen. Das Fortführungskonzept sieht zukünftig die Entwicklung, verkleinerte Produktion, Beratung, Vertrieb, Montage und Service von Fenstern und Türen in einer schlanken und damit wettbewerbsfähigen Struktur vor.

    Actual Fenster Türen Sonnenschutz GmbH

    Actualstr. 31, 4053 Haid
    Österreich
    +43 7229 866-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht