< Zurück zur Übersicht

Die Geschäftsführer Dipl.-Ing. Walter Mayer und Peter Wienerroither haben die TCG Unitech Gruppe wieder auf Erfolgskurs gebracht

TCG Unitech: Investition von 70 Millionen Euro für langfristiges Wachstum

11. September 2014 | 08:31 Autor: artindustrial & partner Oberösterreich

Kirchdorf (A) In den kommenden Tagen wird eines der größten Investitionsprogramme in der Unternehmensgeschichte der TCG Unitech Gruppe zum Abschluss gebracht. Der oberösterreichische Automobilzulieferer hat in den vergangenen drei Jahren 70 Mio. Euro in die Modernisierung und Kapazitätserweiterung investiert.

Ermöglicht wurde das Programm durch die im Jahr 2010 eingestiegene Investorengruppe um Dr. Karl Grigkar. Mit den Investitionen der vergangenen Jahre wurde nun der Grundstein für eine solide und langfristige Zukunftsperspektive gelegt - doch das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange.

Galaabend für europäische Automobilwirtschaft

Die positive Unternehmensentwicklung und der Abschluss des größten Investitionsprogramms der Unternehmensgeschichte sind die Hauptgründe dafür, dass sich Vertreter der europäischen Automobilindustrie heute Abend im Kirchdorfer Stammwerk die Klinke in die Hand geben. Im Rahmen eines Galaabends bedanken sich Eigentümer und Unternehmensführung bei Kunden und Partnern und geben einen Ausblick in die Zukunft. Zu den Festgästen und -rednern gehört auch Dr. Josef Pühringer, Landeshauptmann von Oberösterreich.

Ausbau der Druckguss- und Bearbeitungskompetenz im Stammwerk
Die Gesamtinvestitionen von 70 Mio. Euro wurden allesamt in den TCG Werken im Kremstal getätigt. Die größte Summe ist in den Um- und Ausbau des Stammwerks (Werk 1) in Kirchdorf an der Krems geflossen. Hier wurden über EUR 50 Mio. in die Erweiterung der Druckguss- und Bearbeitungskompetenz investiert, dafür wurde die Produktionsfläche samt nötiger Infrastruktur um ca. 6.000 qm erweitert.

Neues Werk in Rohr für Motorteile von BMW
Mit der Errichtung von Werk 4 in der Gemeinde Rohr wird die Zusammenarbeit mit dem deutschen Premiumhersteller BMW vertieft werden. Seit einigen Monaten werden hier Teile für den Baukastenmotor von BMW hergestellt. Das neue Werk der TCG Unitech Gruppe wurde mit einer hochgradig automatisierten Bearbeitungs- und Montagelinie ausgestattet und sorgt dank modernster Messtechnik für eine hochpräzise sowie nahezu fehlerfreie Produktion.

Investitionen auch in weiteren Werken
Um den ambitionierten Plänen und der guten Auftragslage gerecht zu werden, wurden zudem die Kapazitäten in den Werken 2 und 3 ausgebaut. Auch hier sind etliche Millionen in neue Maschinen und Montageanlagen geflossen. Dipl.-Ing. Walter Mayer, Technischer Geschäftsführer der TCG Unitech Gruppe, dazu: "Derzeit sind alle unsere Werke sehr gut ausgelastet und wir arbeiten an vielen neuen Projekten. Auch das Joint Venture in China macht sich bezahlt. Im Werk in Dalian fertigen wir seit 2012 Pumpensysteme für Volkswagen".

Weitere Investitionen ab 2015 geplant

Die Gesamtinvestitionen werden im Herbst 2014 zum Abschluss gebracht und stellen für den eingeschlagenen Weg der TCG Unitech Gruppe längst nur Meilensteine dar. "Weitere Maßnahmen wurden bereits beschlossen und befinden sich in der Planungsphase. Das ambitionierte Investitionsprogramm wird auch weiterhin fortgesetzt", so Peter Wienerroither, Geschäftsführer und Sprecher der TCG Unitech Gruppe.

Wettbewerbsvorteile für die Automobilindustrie

Mit den Investitionen konnten wichtige Schritte zur Restrukturierung und Optimierung der gesamten Produktion gesetzt werden - das Hauptaugenmerk wurde auf Qualität, Liefertreue und Effizienz gelegt. Durch Veränderungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette konnten die Kosten gesenkt und die wichtigsten Kennzahlen in Richtung Branchenbenchmark gedrückt werden. Dadurch erhöhten sich nicht nur die Auftragseingänge, sondern auch die Entwicklungskooperationen mit Premiumherstellern der Automobilindustrie. Die gesetzten Aktivitäten und Maßnahmen verleihen der Unternehmensgruppe aktuell guten Rückenwind.

  • Investition in modernste Technik - neue Druckgusspresse mit 2.800 Tonnen Schließkraft zur Fertigung von Leichtmetallkomponenten für die Automobilindustrie
    uploads/pics/druckgusspresse-tcg-unitech-oberoesterreich-wirtschaftszeit.jpg
  • Neubau im Werk 1 der TCG Unitech Gruppe - Fertigstellung im Sommer 2014
    uploads/pics/tcg-unitech-neubau-werk1-oberoesterreich-wirtschaftszeit.jpg

TCG Unitech GmbH

Steiermaerker Straße 49, 4560 Kirchdorf an der Krems, Österreich
+43 7582 690-0

Details


< Zurück zur Übersicht