< Zurück zur Übersicht

GF Andreas Rosensteiner, Architekt Daniel Rechberger, LIM Fritz Danner, Landesrat Markus Achleitner, WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer, GF Martin Hartl, Bürgermeister Karl Schneckenleitner (Foto: Erwin Krinninger)

Spatenstich für neuen Standort von Hartl Metall und Rosensteiner

22. Februar 2021 | 16:21 Autor: Hartl Metall Startseite, Oberösterreich

Waldneukirchen (A) Mit der Spatenstichfeier wurde der offizielle Baustart für den neuen Standort der beiden Metalltechnikunternehmen eingeleitet. Die Projektpartner investieren 10 Millionen Euro in ihr innovatives Bauprojekt, das künftig zwei Firmen mit 70 Mitarbeitern unter einem Dach vereint.

Nach einer intensiven Planungsphase erfolgte nun der lang ersehnte Spatenstich. Unter Beifall von Wirtschaftskammerpräsidentin Doris Hummer, Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Karl Schneckenleitner setzten die beiden Geschäftsführer Martin Hartl und Andreas Rosensteiner den ersten Meilenstein für das Kooperationsprojekt, das die Metalltechnikbetriebe künftig an einem Standort vereint.

Modernes, ökologisches Gebäude

Der Baugrund für die neue Firmenzentrale umfasst eine Fläche von 16 500m2 und liegt im Gemeindegebiet von Waldneukirchen, mit idealer Verkehrsanbindung an die B122. Das geplante Gebäude weist eine Nutzfläche von 5300m2 auf und fügt sich harmonisch ins Gelände ein. Mit jeweils 2000m2 Produktionsfläche steht dem super. schnellen. Schlosser. und der Rosensteiner GmbH am neuen Standort doppelt so viel Platz zur Verfügung, wie bisher.

Der Fokus bei der Grundrissplanung lag auf einem möglichst durchdachten Konzept für den Gebäudemitteltrakt, den beide Unternehmen gemeinsam nutzen. Auf 900m2 befinden sich Besprechungs-, Sozial- und Aufenthaltsräume, sowie ein Veranstaltungsbereich. Zusätzlich entsteht ein begrünter Innenhof, der das ausgeklügelte Belichtungskonzept um das nötige Tageslicht ergänzt und so eine besonders angenehme Atmosphäre schafft.

Kooperation ist Trumpf

Für Wirtschaftskammerpräsidentin Doris Hummer ist der innovative Schulterschluss von HARTL METALL und Rosensteiner ein „Paradebeispiel“ für die oberösterreichische Wirtschaft: „Zwei Familienunternehmen, die überlegen, wie sie gemeinsam davon profitieren, wenn sie zusammenarbeiten - wir als Wirtschaftskammer sind überzeugt, dass dieses Konzept gerade für mittelständische Produktionsbetriebe ein Erfolgsweg sein kann und deshalb unterstützen wir hier tatkräftig.“ Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner bezeichnete den Spatenstich als „Freudentag“ in schwierigen Zeiten: „Gerade jetzt braucht es junge Unternehmer, die Mut haben, ihre Ärmel hochkrempeln, die nicht jammern, sondern tun.“ Und auch er unterstrich die Wichtigkeit von Partnerprojekten in der oberösterreichischen Wirtschaft: „Kooperation ist Trumpf – ein best practice Beispiel, an dem sich viele Betriebe eine Scheibe abschneiden können und mit dem uns die Unternehmen zeigen, dass man gemeinsam einfach doppelt so stark ist.“

Noch im März werden die Bauarbeiten für das Kooperationsprojekt starten. Als nächster großer Meilenstein soll die Gebäudehülle noch im Herbst stehen. Im Winter folgt der Innenausbau und schon im Frühjahr 2022 wollen beide Betriebe am neuen Standort einziehen.

Corporate Data
Hartl Metall aus Waldneukirchen in Oberösterreich wurde 1980 gegründet und betreibt seit 2005 einen zweiten Standort in Steyr. Das Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiter und erzielte 2020 einen Jahresumsatz in Höhe von fast sechs Millionen Euro. Der Fokus des modernen Schlossers für Gewerbe und Industrie liegt auf Stahl- und Metallbau, Industrietechnik, Schweißtechnik, Brückenkonstruktionen sowie auf Service und Maintenance.

Die Rosensteiner GmbH mit Sitz in Steinbach an der Steyr, gegründet 1982 als Schlosserei, ist heute eines der führenden Unternehmen im Bereich der Klauenpflegestände und vielseitigen Transportsysteme für landwirtschaftliche Trägerfahrzeuge – und dies weit über die österreichischen Grenzen hinaus. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter und erzielte 2020 einen Jahresumsatz von knapp 4 Millionen Euro bei einem Exportanteil von über 50%.

  • uploads/pics/C879566_RHIMO_VISUALISIERUNG.png

Hartl Metall GmbH

Adlwanger Straße 10, 4595 Waldneukirchen
Österreich
+43 7258 3839-0

Details


< Zurück zur Übersicht