< Zurück zur Übersicht

Quester in Wels: Standort neu eröffnet (Foto: Markus Schneeberger)

Quester eröffnet neuen Standort in Wels

10. April 2017 | 11:19 Autor: Senft & Partner Wien, Oberösterreich

Wels (A) Quester eröffnete den neuen Schauraum in Wels. Damit hat der BauProfi im Herzen Oberösterreichs ein weiteres Highlight in seinem Filialnetz. Und bietet auch privaten Bauherren ein breiteres Sortiment und ökologisch sinnvolle Produkte für gesundes Wohnen an. 

Die Konjunktureinschätzungen der österreichischen Bauunternehmen setzen laut WIFO (Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung) im März 2017 ihren Höhenflug fort. 87 % der Unternehmen berichten von zumindest ausreichenden Auftragsbeständen, und auch die Witterung als relevantes Produktionshemmnis hat gegenüber den Vormonaten an Bedeutung verloren. Diese positive Entwicklung bestätigt QUESTER Geschäftsführer Mag. René Rieder: „Das Geschäft hat bereits im letzten Quartal des Vorjahres massiv angezogen, und wir gehen davon aus, dass mit März kumuliert schon die Leistung des Vorjahres überschritten wird.“ Auch für das Gesamtjahr 2017 erwartet Rieder diese positive Entwicklung. Diese basiert seiner Meinung nach auf der steigenden Anzahl an Baubewilligungen und auf der notwendigen Nachverdichtung beim Wohnbau.

Frischer Wind in Wels
QUESTER reagiert auf den positiven Trend in der Branche und investiert heuer und in den kommenden Jahren in den Ausbau seines Filialnetzes. Das bedeutet neben zusätzlichen Standorten vor allem auch die Neugestaltung bereits bestehender Filialen. Daher glänzt der Standort Wels, der am 6. April offiziell eröffnet wurde, mit einem neuen Schauraum. Rieder: „Dieser Standort ist durch seine innerstädtische Lage etwas ganz Besonderes. Es gibt wenige solche Objekte, wo sich gewerbliche, aber auch private Kunden quasi direkt in der Stadt ihre Produkte vom Fachhandel abholen.“ Viel natürliches Tageslicht fällt durch die riesige, gläserne Fassade. Diese transparente Gestaltung gibt dem Ausstellungsraum einen offenen Charakter und unterstützt vor allem die neue Fliesenpräsentation, da die Echtfarben der Oberflächen so noch besser ersichtlich sind. Rieder: „Als unser einziger Standort in Oberösterreich muss Wels in jeder Hinsicht gut aufgestellt sein. Dies betrifft die Beratung, das engagierte Mitarbeiterteam und natürlich auch die Auswahl. Da im Einzugsgebiet viele Einfamilienhäuser mit Gärten zu finden sind, haben wir auf die Ausstellung für den Outdoor-Bereich besonderen Wert gelegt.“ Derzeit findet man die große Auswahl an Fliesen mit einer Dicke von 2 cm und Naturstein noch im Innenbereich, in Bälde sollen diese aber nach draußen übersiedeln und dann in ihrem richtigen Umfeld präsentiert werden.

QUESTER reagiert außerdem auf den Trend zu Do-it-Yourself am heimischen Markt: Neben dem Kernsortiment für seine gewerblichen Kunden wird der Baustoffhändler auch den Privaten im Bereich Baustoffe, Zubehör, Fliese, Boden sowie Garten und Landschaftsbau ein Komplettangebot präsentieren. Die gesamte Produktpalette wird dahingehend optimiert, und dem Privatkunden werden vor allem spezielle Services und Vorteile wie zum Beispiel eine eigene Kundenkarte geboten. Außerdem wurden die Öffnungszeiten dahingehend geändert: samstags bis 13 Uhr, sonst bis 18 Uhr. Rieder: „Wir treten ganz bewusst in keinen direkten Wettbewerb mit den klassischen Baumärkten. Wir setzen auf Premiumsegmente und gehen demnach bei der Auswahl nicht in die Breite. Aber es wird in Zukunft wichtig sein, einige gestalterische Elemente im Sortiment zu führen und den Konsumenten zur Abrundung und Ergänzung zusätzliche Artikel anzubieten, um hier den hochqualitativen Wohnbereich zu forcieren.“
Der Endkonsument kommt darüber hinaus nun auch in Wels in den Vorzug einer Profi-Fachberatung, wie sie auch der gewerbliche Kunde erhält.

Rund 120 geladene Gäste, darunter auch Stadtrat Peter Lehner, überzeugten sich bei der Eröffnung von der gelungenen Neugestaltung der über 1.600 m2 großen Verkaufsfläche.

    QUESTER Baustoffhandel GmbH

    Heiligenstädter Straße 24, 1190 Wien, Österreich
    +43 50 1616-710

    Details


    < Zurück zur Übersicht