< Zurück zur Übersicht

Protect Kids Stamp: COLOP kreiert kreative Stempelhilfe für regelmäßiges Händewaschen

30. April 2020 | 15:33 Autor: Colop Startseite, Oberösterreich

Wels (A) Mit dem neuen „Protect Kids Stamp“ reagiert COLOP, einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Stempel- und Markierungslösungen, auf die derzeit vorherrschende COVID-19 Krise und bietet Eltern eine kreative Hilfestellung bei der Einhaltung wichtiger Hygienemaßnahmen ihrer Kinder. Ein Stempelabdruck, aus dermatologisch zertifizierter Stempelfarbe auf der Handfläche soll dabei den Nachwuchs an ein regelmäßiges Händewaschen erinnern.

Idee und Anwendung
Nach dem Motto „Stempeln-Waschen-Schützen“, wird ein Abdruck des „Protect Kids Stamps“ am Morgen gleich nach dem Aufstehen auf die Handrücken und/oder –innenflächen der Kinder aufgetragen. Das Abdruckmotiv in Form eines „Monster-Virus“ soll auf spielerische Art und Weise zu einem regelmäßigen Händewaschen während des gesamten Tages motivieren. Alles richtiggemacht, sollte der Abdruck am Abend nicht mehr sichtbar sein, denn nach etwa 5-maligen Waschvorgängen ist dieser gänzlich abgewaschen.

Besondere Situationen erfordern kreative Maßnahmen
„In Zeiten der COVID-19 Krise ist es besonders wichtig über eine richtige Vorbeugung, adäquate Schutzmaßnahmen und Hygiene zu sprechen. Regelmäßiges und richtiges Händewaschen sind dabei besonders relevant, da über die Hände die meisten ansteckenden Infektionskrankheiten übertragen werden. Damit dies bei Kindern spielend einfach geht, sind neue kreative Ideen gefragt, welche Eltern helfen auf ansprechende Art und Weise die Jüngsten unter uns zu motivieren und gleichzeitig zu begeistern.  Innerhalb von wenigen Wochen kam es schließlich zur Idee den „Protect Kids Stamp“ auf den Markt zu bringen, welcher eine wichtige Hilfestellung bieten soll“, so Jacques Ahn, Geschäftsführer von COLOP Arts & Crafts.

Für wen ist der Stempel geeignet?
Der Stempel richtet sich an Familien, Kinder und an alle, die mittels einer einfachen und gleichzeitig kreativen Idee an das regelmäßige Händewaschen erinnert werden sollen umso in weiterer Folge die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.  

Natürlich ist die Verwendung des „Protect Kids Stamp“ kein Ersatz für alle anderen empfohlenen Maßnahmen um sich und seine Mitmenschen zu schützen, sondern eine praktische und spielerische Unterstützung.

Produktion und Herstellung
Der „Protect Kids Stamp“ wird am Stammwerk in Wels/Österreich bzw. je nach Modell auch am zweiten Produktionsstandort in Tschechien produziert, wodurch kurze, rasche und sichere Lieferwege sichergestellt werden können.

Farbe und Haltbarkeit
Jeder "Protect Kids Stamp" wird mit einer dermatologisch zertifizierten Stempelfarbe ausgeliefert. Dabei wird eine für die Haut unbedenkliche Stempelfarbe eingesetzt. Jeder Stempel hält bis zu ca. 3.000 Abdrucke oder bei 5-6 täglichen Abdrucken in etwa 500 Tage.

Antibakterieller Schutz
Die in jedem Stempel eingearbeitete Microban®-Technologie, gibt dem „Protect Kids Stamp“ einen Schutz gegen schädliche Mikroben und hemmt das Wachstum von Bakterien während der gesamten Lebensdauer des Stempels. Da Microban bereits während der Produktion eingearbeitet wird, bleibt der Schutz wasserfest und gegen eine spätere Abnutzung geschützt. Microban hilft allerdings nicht gegen Viren oder deren Verbreitung.

Verfügbarkeit
Der „Protect Kids Stamp“ ist ab sofort bestell- und lieferbar.

  • uploads/pics/colop-kinder2.jpg

COLOP-Stempelerzeugung Skopek GmbH & Co. KG

Dr.-Arming-Straße 5, 4600 Wels
Österreich
+43 7242 66104-0

Details


< Zurück zur Übersicht