< Zurück zur Übersicht

Friedrich Lixl, Sprecher der Geschäftsführung der Pappas Gruppe

Pappas Gruppe bringt Maserati nach Wien, Linz, Graz und Hall: neuer Schauraum und Service-Annahme ab Ende April

08. April 2016 | 09:42 Autor: Pappas Gruppe Österreich, Tirol, Steiermark, Oberösterreich, Wien, Salzburg

Salzburg/Wien/Linz/Graz/Hall (A) Die Pappas Gruppe schlägt für ihre neue Marke Maserati ein neues Kapitel in der Kundenbetreuung in Österreich auf. Nach der Eröffnung des Schauraums in Salzburg folgt nun der zweite Schritt, die Expansion im Netzwerk des Autohandelsunternehmen: am Pappas Standort in Wien 4 werden mit den Maserati Open Days am 22. und 23. April 2016 der neue Schauraum und die Serviceannahme eröffnet.

Exklusiver Star des Events ist der neue Maserati SUV Levante. Gleichzeitig werden Pappas Linz, Wittwar Graz und Retterwerk in Hall in Tirol offizielle Servicepartner von Maserati. „Innerhalb kurzer Zeit profitieren somit aktuelle und zukünftige Maserati Kunden von der Größe und Kompetenz der Pappas Gruppe. Und mit dem neuen Levante ist die italienische Sportwagenmarke noch attraktiver und somit nahezu flächendeckend in Österreich vertreten“, betont Friedrich Lixl, Sprecher der Geschäftsführung der Pappas Gruppe.

Maserati bei Pappas Wien 4: Neuer Showroom, neue Annahme, neuer Vertriebsleiter Mitten im Botschaftsviertel etabliert sich der neue Maserati Standort im Pappas Betrieb Wien 4, Mommsengasse 26. Der Showroom hat eine Größe von 220 Quadratmeter und bietet genügend Platz für die neuesten Ausstellungsfahrzeuge. Im spezifisch ausgerüsteten Werkstattbereich können ebenfalls bis zu drei Maserati gleichzeitig betreut werden. Die Serviceannahme wurde ebenfalls neu adaptiert.

Verantwortlich für den Vertriebsstandort und erster Ansprechpartner für Interessenten und Kunden ist der gebürtige Wiener Alexander Frybert (39). Frybert ist gleichzeitig Markenleiter für die Italian Division bei der Pappas Gruppe. Für Maserati Service ist Franz Frühwirth (48) verantwortlich, der als Betriebsleiter von Pappas Wien 4 fungiert.

Neuer Maserati Levante ergänzt das Produkt-Angebot
Der langen Tradition von Maserati folgend ist der erste SUV, der den Dreizack verdient, nach einem Wind benannt: Levante ist ein warmer mediterraner Luftstrom, der von einem sanften Hauch unversehens zu einem starken Sturm anschwellen kann. Damit beschreibt der Name auch den Charakter des ersten SUVs von Maserati. Die markante Linienführung des Levante greift die typischen Stilelemente der italienischen Designtradition auf. Die Formensprache, die ein großzügiges Platzangebot mit einer coupéhaften Silhouette vereint, bringt ein neues Konzept in das SUV-Segment ein.

Exzellentes Handling auf der Straße und eine im SUVSegment unabdingbare, souveräne Geländetauglichkeit kennzeichnen die Fahrdynamik des Levante. Dazu setzt er unter anderem auf den großzügigen Einsatz von Leichtbaumaterialien, auf eine ideale Achslastverteilung im Verhältnis 50:50 und auf den niedrigsten Schwerpunkt in seiner Klasse. Diese Merkmale verleihen ihm eine Agilität, mit der er sich an die Spitze der Luxus-SUVs setzt.

Der Levante wird während der Open Days bei Pappas Wien 4 erstmals dem Publikum in Wien gezeigt. Offizielle Markteinführung und für Kunden verfügbar wird der Levante ab Sommer 2016 sein.

  • Maserati Levante
    uploads/pics/C143146_Maserati__Levante.jpg

Pappas Holding GmbH

Innsbrucker Bundesstraße 111, 5020 Salzburg, Österreich
+43 662 4484-0

Details


< Zurück zur Übersicht