< Zurück zur Übersicht

"Wir stehen keineswegs für Rabattschlachten, die selbst für den Kunden langfristig nicht von Vorteil sind“, sagt Geschäftsführer Dipl. BW Ewald Hofbauer

Opticon Wels: Umsatz innerhalb von zehn Jahren verdreifacht: 75 Millonen Euro Umsatz mit "augen auf! und "das neue hören“

09. Feber 2016 | 15:02 Autor: gmh Startseite, Oberösterreich

Wels (A) Neuerliches Wachstum in zwei umkämpften Branchen: Opticon, die Einkaufs- und Marketinggesellschaft für Optiker und Hörakustiker erzielte 2015 einen Umsatz von 75 Millionen Euro Umsatz. Ein neuerliches "All-time-High“.

Die Zahl der Opticon-Outlets mit den Labels "augen auf! und "das neue hören“ erreicht mit derzeit 199 einen neuen Höchststand. Mit dem 200. Standort ist vermutlich in diesem Jahr zu rechnen.

Erfolgreiche Entwicklung. "Wir haben unseren Umsatz in den vergangenen zehn Jahren nahezu verdreifacht“, erklärt Opticon-Geschäftsführer Dipl. BW Ewald Hofbauer die Entwicklung der österreichweit tätigen Einkaufs- und Marketinggesellschaft.

Bei Opticon steht das organische Wachstum im Vordergrund, sprunghafte Entwicklungen werden nicht angestrebt. "Wir beobachten den Markt sehr genau und wir suchen jene Partnerbetriebe, die zu unserer Philosophie und Struktur passen. Wichtig ist vor allem, dass eine für beide Seiten erfolgreiche Geschäftsbeziehung aufgebaut und gelebt werden kann“, ergänzt Dipl. BW Ewald Hofbauer.

Ziel ist es, in Österreich in jedem Bezirk vertreten zu sein. Die derzeitige Abdeckung liegt bei rund 80 Prozent.

Der Rückblick auf den Optikmarkt 2015 zeigt laut Dipl. BW Ewald Hofbauer ein Nullsummenspiel: "Wachstum ist eher in den Produktnischen zu erzielen, die klassische Einstärkenbrille verzeichnet einen leichten Rückgang.“

Höhere Versorgungsdichte. Im Bereich der Hörakustik hat sich die Umsatzkurve der vergangenen Jahre aufgrund der erreichten Versorgungsdichte ein wenig abgeflacht: Die Zuwächse sind gegeben, aber von den zweistelligen Zahlen der vergangenen Jahre deutlich entfernt. Stark gefragt sind Hörgeräte mit modernster Technik in Verbindung mit dem Smartphone. Die Beratung wird in diesem Bereich immer wichtiger.

Ausblick auf 2016: Es wird ein weiterer Umsatz-Zuwachs auf 77 Millionen Euro erwartet. Umsatzbringer sind derzeit hochwertige Brillenglas-Technologie sowie modernste Hörgeräte.

    OPTICON Handels GmbH

    Durisolstraße 11, 4600 Wels
    Österreich
    +43(0)7242 60 10 00
    [email protected]opticon.co.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht