< Zurück zur Übersicht

Sebastian Resch, COO und Warrick Matthews, CPO von Rolls-Royce überreichen den „Best Practice Award“ im Rahmen der „Rolls-Royce Global Supplier Conference 2020“ in Berlin an Günter Nelböck, Vice President Engines & Nacelles, Robert Machtlinger, CEO und Bernhard Schöpf, Director Engines von FACC. (Foto: Rolls Royce)

Österreichischer Aerospace-Konzern FACC mit „Best Practice Award" ausgezeichnet

05. März 2020 | 11:04 Autor: FACC Startseite, Oberösterreich

Ried im Innkreis (A) Der österreichische Aerospace-Konzern FACC wurde vor kurzem mit dem „Best Practice Award“ von Rolls-Royce ausgezeichnet. Der britische Triebwerkshersteller würdigt damit die ausgezeichnete Performance und Qualität der langjährigen Partnerschaft.

Im Rahmen der 2020 Rolls-Royce Global Supplier Conference in Berlin wurde FACC mit dem „Best Practice Award“ und als Vorreiter im Bereich Prozess- und Qualitätsstabilität ausgezeichnet. Bei der Award-Präsentation im Zuge der Global Supplier Conference wurde vor allem der besondere FACC Spirit und das aktive, funktionsübergreifende Arbeiten der Belegschaft als vorbildlich erwähnt. „Ich bin sehr stolz auf die Leistungen der FACC Crew. Der ‚Best Practice Award‘ von Rolls-Royce ist eine hohe Auszeichnung, über die ich mich sehr freue. Ich gratuliere unserer hochqualifizierten Belegschaft für diese Auszeichnung. Nur im Team und mit einer konsequenten und kundenindividuellen Weiterentwicklung unserer Produkte und Prozesse können wir die Bedürfnisse des Marktes perfekt erfüllen und uns so als Partner für zukünftige Aufträge hervorragend platzieren“, erklärte Robert Machtlinger, CEO von FACC, anlässlich der Award-Übergabe.

Innovationskraft und Effizienzsteigerung liegen in der DNA von FACC
Die Aerospace-Industrie entwickelt sich rasant weiter. Den Flugverkehr noch leichter, effizienter, leiser und umweltfreundlicher zu gestalten ist in den kommenden Jahren die große Herausforderung, der sich FACC in der Forschung, Entwicklung und der Systemfertigung stellt. Gerade in den höchstbelasteten Triebwerksbereichen, wo es neben geringem Gewicht und höchster Festigkeit vor allem auch um Lärm- und Treibstoffreduktion geht, sind innovative, neue Lösungen gefragt. Das Portfolio von FACC auf Rolls-Royce Triebwerken beinhaltet akustische Mantelstromgehäuse, Einlaufkonusse, Auskleidungen im Fan Case und schalldämmende Verkleidungen. Mit dem Award wertschätzt Rolls-Royce die ausgezeichnete Performance des österreichischen Aerospace-Konzerns. „Wir sind stolz, dass Rolls-Royce seit 20 Jahren auf FACC vertraut“, sagte Machtlinger. „Dieser Award bestätigt die täglichen Leistungen unserer Mitarbeiter und stärkt unsere Position als zuverlässiger Technologiepartner am weltweiten Aerospace-Markt.“

    FACC AG

    Fischerstraße 9, 4910 Ried im Innkreis
    Österreich
    +43 59 616-0
    [email protected]facc.com
    www.facc.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht