< Zurück zur Übersicht

Geschäftsführer Martin Hirnschrodt (© Wier PR)

Haus der Schlösser ist seit 100 Jahren erfolgreich

28. Oktober 2016 | 09:03 Autor: Wier Public Relations Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Das "Haus der Schlösser" in Linz ist Komplettanbieter für den Gebäudeschutz und der größte Schlüsselfachbetrieb Österreichs. Das Unternehmen feiert heuer sein 100jähriges Bestehen und ist weiter auf Erfolgskurs: Vor allem im Bereich Sicherheitssysteme und Einbruchschutz sowie bei elektronischen Zutrittskontrollen konnte heuer ein Wachstum von 15 Prozent erzielt werden.

"Das Sicherheitsbedürfnis in der Bevölkerung ist deutlich gestiegen", weiß Geschäftsführer Martin Hirnschrodt. Am Firmensitz in der Stockhofstraße mit 850 m² Verkaufs- und Bürofläche und zwei weiteren Filialen auf der Linzer Landstraße und in Wels sorgen mittlerweile bereits 51 bestens ausgebildete Mitarbeiter für eine optimale Beratung der Kunden. Im Jahr 2016 werden insgesamt 28.000 Aufträge zur Zufriedenheit der Kunden abgewickelt. Das Unternehmen ist auch in der Lehrlingsausbildung vorbildlich und sucht derzeit Lehrlinge in den Bereichen Technik und Verkauf. Darüber hinaus wurden heuer 30 Kriminalbeamte zum Thema Einbruchsicherheit geschult, die ratsuchende Menschen zum besseren Schutz ihrer eigenen vier Wände optimal beraten.

100 Jahre "Haus der Schlösser" in Linz
Im Jahr 1916 wurde in Linz das Haus der Schlösser gegründet. Heute wird das kontinuierlich gewachsene Unternehmen in 4. Generation als Familienbetrieb geführt und hat sich zum Marktführer im Bereich der Schlüsselfachbetriebe in Österreich entwickelt. Verdeutlicht wird die hohe Qualität des Unternehmens auch dadurch, dass dem Haus der Schlösser als einzigem Schlüsseldienst Österreichs die staatliche Auszeichnung verliehen wurde, welche das Unternehmen zum Führen des österreichischen Staatswappens berechtigt.

Starkes Wachstum bei Einbruchschutz und elektronischen Zutrittskontrollen - Heuer bereits 1.000 Sicherheitsberatungen durchgeführt
Das stärkste Wachstum ist heuer mit einem Zuwachs von 15 Prozent im Bereich der Sicherheitssysteme und Einbruchschutz sowie bei elektronischen Zutrittskontrollen festzustellen. Die Anfragen nach Alarmanlagen und mechanischem Einbruchschutz wie Sicherheitstüren und -fenster sind stark gestiegen. „Das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung ist größer geworden, wir haben heuer bereits über 1.000 Sicherheitsberatungen durchgeführt“, betont Martin Hirnschrodt. Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen für Großunternehmen, Klein- und Mittelbetriebe und Privatpersonen an.

Elektronische Zutrittskontrollen waren bisher vor allem für Großbetriebe ein Thema. Seit kurzem ist es beim Haus der Schlösser aber möglich, die Zutrittsberechtigung einzelner Personen ganz einfach per App über das Handy zu steuern. Damit sind diese Produkte auch für Kleinunternehmen und Vereine interessant und werden verstärkt nachgefragt.  

Beim Neubau von Wohnhäusern ist Sicherheit ein wichtiges Thema
Ein weiterer Trend, der das Sicherheitsbewusstsein in der Bevölkerung verdeutlicht, ist die Einbeziehung der Gebäudesicherheit in die Planung von Eigenheimen. Bei rund 50 Prozent aller Häuslbauer sind Alarmanlagen sowie Sicherheitstüren und -fenster bereits im Planungsstadium ein verstärktes Thema. „Diese Maßnahme ist überaus sinnvoll. „Es ist technisch besser und vor allem auch kostengünstiger, eine Alarmanlage bereits beim Bau des Hauses zu realisieren“, rät Martin Hirnschrodt.

Lehrlinge gesucht - Haus der Schlösser für Lehrlingsausbildung ausgezeichnet
Die Aus- und Weiterbildung von Lehrlingen wird beim Haus der Schlösser großgeschrieben. Für die vorbildliche Lehrlingsausbildung wurde das Unternehmen kürzlich mit dem INEO der Wirtschaftskammer Oberösterreich ausgezeichnet. Derzeit werden im Haus der Schlösser 5 Lehrlinge ausgebildet. Benefits sind unter anderem eine jährlich stattfindende externe Schulungswoche zu den Themen Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation, die Bezahlung des Führerscheins durch das Unternehmen sowie ein kostenloses Mittagessen und eine tägliche Obstjause. Jetzt sucht das Unternehmen weitere Lehrlinge in den Bereichen Technik und Verkauf.

Haus der Schlösser schult 30 Beamte des Präventionsdienstes der Kripo OÖ
Das Haus der Schlösser verfügt über ein umfassendes Fachwissen. Diese Kompetenz macht sich auch der Präventionsdienst der Kriminalpolizei Oberösterreich zunutze. Jetzt wurden 30 Kriminalbeamte zu den Themen Einbruchschutz und Einbruchsicherheit geschult, um ratsuchende Wohnungs- und Hausbewohner zum besseren Schutz ihres Wohnraumes optimal beraten zu können. Gerade im Herbst nehmen Anfragen aus der Bevölkerung deutlich zu. Viele Eigenheime oder Wohnungen können oftmals mit relativ geringem Aufwand einbruchsicher gemacht werden, allerdings sind die Sicherheitsanforderungen individuell sehr verschieden. Durch die kostenlose und unabhängige Beratungstätigkeit des Präventionsdienstes konnten bereits zahlreiche Einbrüche verhindert werden.

  • Geschäftsführer Martin Hirnschrodt (li.) setzt auf qualifizierte Mitarbeiter (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-3.jpg
  • In der Firmenzentrale in Linz finden die Mitarbeiter ausgezeichnete Arbeitsbedingungen vor (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-4.jpg
  • Eine umfassende Produktpalette und optimale Beratung wird im Haus der Schlösser geboten (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-5.jpg
  • Eine umfassende Produktpalette und optimale Beratung wird im Haus der Schlösser geboten (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-6.jpg
  • Die im Jahr 2015 eröffnete Firmenzentrale in der Stockhofstraße 32 in Linz (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-7.jpg
  • Die im Jahr 2015 eröffnete Firmenzentrale in der Stockhofstraße 32 in Linz (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-8.jpg
  • Das Haus der Schlösser ist im Bereich Schlüsseldienst Marktführer in Österreich (© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-9.jpg
  • 60 Kriminalbeamte wurden kürzlich zum Thema Einbruchschutz geschult(© Wier PR)
    uploads/pics/Haus-der-Schloesser-Linz-10.JPG

Haus der Schlösser

Stockhofstrasse 32, 4020 Linz, Österreich
+43 732 663666

Details


< Zurück zur Übersicht