< Zurück zur Übersicht

Manfred Brunner (VGKK-Obmann & Vorsitzender des Fonds Gesundes Vorarlberg), Anita Häfele (Fonds Gesundes Vorarlberg), Harald Steger (fit&gsund-Projektleiter, WolfVision), Martin Wolf (GF, WolfVision)

WolfVision erhält Gütesiegel als „Gesundheitsförderndes Unternehmen“

13. Juli 2012 | 08:05 Autor: WolfVision Vorarlberg

Klaus (A) Das Klauser Hightech-Unternehmen WolfVision hat das Gütesiegel für „Betriebliche Gesundheitsförderung“ erhalten. Das vom Gemeinschaftsprojekt „Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung“ und dem „Fonds Gesundes Österreich“ vergebene Siegel stellt ein nach außen hin sichtbares Zeichen dar, dass WolfVision sich sehr für die Stärkung der Gesundheit und Verbesserung des Wohlbefindens seiner MitarbeiterInnen einsetzt und diese durch zahlreiche Maßnahmen fördert. 

Das Gütesiegel wurde von VGKK-Obmann Manfred Brunner an WolfVision übergeben. „Die großen Herausforderungen der betrieblichen Gesundheitsförderung sind mehrschichtig. Einerseits sind die Arbeitsbedingungen und –abläufe gesundheitsfördernd zu gestalten. Andererseits sind die MitarbeiterInnen durch das Setzen von Gesundheitsimpulsen zu motivieren, Verantwortung für ihre eigene Gesundheit zu übernehmen. Und genau dies ist der Firma Wolfvision mit ihrem Projekt „fit&gsund“ sehr gut gelungen“, resümierte Brunner. 

Vor zwei Jahren hat das Klauser Unternehmen begonnen, ihre gesundheitsfördernden Maßnahmen neu zu strukturieren. „Früher hatten wir ein zentrales, heute haben wir ein ‚lebendes‘ System, das vorwiegend durch die Mitarbeiter gestaltet wird“, weiß WolfVision-Geschäftsführer Martin Wolf.

Aktivitäten zu Burn-out Prävention und Gesundheitsförderung wurden schon vor der Einführung ihres „fit&gsund“-Programmes gemacht, doch nun sind alle unter einem Dach vereint. „Das Programm lebt davon, dass Mitarbeiter selbstständig Vorschläge für gemeinsame sportliche und gesellschaftliche Aktivitäten machen. Für diese Aktivitäten gibt es dann ‚Healthpoints‘, die einmal im Jahr gegen attraktive Preise eingetauscht werden können.“

Auch in Punkto Firmenorganisation wurden neue Wege beschritten. „Wir haben die innerbetrieblichen Prozesse aus sozio-emotionalem Blickwinkel genau unter die Lupe genommen und neue Arbeitsorganisationen geschaffen, damit der ‚psychische Druck‘ gelindert wird. Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Verantwortung, dass wir uns um den Erhalt der Gesundheit unserer Mitarbeiter kümmern“, so Wolf.

Firmenbeschreibung: WolfVision
Das Klauser High-Tech Unternehmen WolfVision ist mit über 30 Jahren Erfahrung ein Pionier im audio-visuellen Markt. Mit Vertriebsniederlassungen in den USA, Singapur, Dubai, Kanada, Japan, Deutschland und England beschäftigt das Familienunternehmen mittlerweile weltweit über 110 Mitarbeiter, davon 85 am Stammsitz in Vorarlberg.

WolfVision hat sich auf Entwicklung, Produktion und Vertrieb optisch-elektronischer Präsentationsgeräte im Premium-Qualitätssegment spezialisiert und ist heute in über 50 Ländern weltweit als erste Adresse für Visualizer-Technologie etabliert.  Durch alljährliche Millionen-Investitionen in Forschung und Entwicklung setzt das österreichische Unternehmen stets neue Maßstäbe auf dem Markt. Vieles, was heute bei Visualizern als „Stand der Technik” gilt, wurde erstmals von WolfVision auf den Markt gebracht und mit etlichen Auszeichnungen prämiert.

Die in den 80er-Jahren von Seniorchef Josef Wolf erfundenen Visualizer sind die flexibelsten aller modernen Präsentationsgeräte. Sie können jede Art von Vorlage wie Bücher, Fotos und dreidimensionale Gegenstände schnell und einfach aufnehmen und liefern hochauflösende Bilder für Video-Beamer, Monitore, Whitebords oder Videokonferenz-Systeme. Haupteinsatzgebiete sind die Aus- und Weiterbildung, Seminare und Konferenzen. Aber auch im Gesundheitswesen sowie in Gerichtssälen werden vermehrt Visualizer eingesetzt.
Namhafte Kunden wie Google, Microsoft, Nasa, Audi, Porsche, Nike, OMV, Magna, Cisco, HP, der New York Supreme Court oder die Harvard University vertrauen auf Produkte von WolfVision.

  • Manfred Brunner & Martin Wolf
    uploads/pics/Auszeichnungsuebergabe2_Brunner-Wolf.jpg

WolfVision GmbH

Oberes Ried 14, 6833 Klaus
Österreich
+43 5523 522 50

Details


< Zurück zur Übersicht