< Zurück zur Übersicht

Arbeitsbekleidung muss Mode werden

Waibel Berufsbekleidung ist Mode

29. April 2013 | 08:23 Autor: ikp Vorarlberg

Klaus (A) Die Produkte von Waibel Berufsbekleidung punkten mit bester Qualität und Sicherheit, modischen Schnitten und der firmeneigenen Produktion in Europa. Stets für individuelle Kundenwünsche offen, ist das Familienunternehmen aus Klaus seit 40 Jahren erfolgreich in der Textilbranche unterwegs.

Unter dem Motto „Arbeitsbekleidung muss Mode werden“ hat Waibel seit über 40 Jahren Erfahrungen auf dem Markt. „Nicht nur funktionell und sicher soll die Arbeitsbekleidung sein, sondern auch modisch“, erklärt Richard Waibel, einer der Geschäftsführer von Waibel, und führt weiter aus: „Auf diese Anforderungen sind wir eingegangen und bieten jetzt auch passende Arbeitsbekleidung für Frauen an.“ Waibel beliefert Unternehmen im Gewerbe und der Industrie genauso wie Werk- und Bauhöfe, Vereine und Privatpersonen. Auf Wunsch wird die Bekleidung mit dem Firmenlogo der Kunden bedruckt oder bestickt. „Neben dem eigenen Shop in Klaus ist unsere gesamte Kollektion über Katalog, im Webshop und österreichweit über den eigenen Außendienst erhältlich“, verweist Richard Waibel auf den bewährten Kundenservice. In Deutschland, der Schweiz, Italien, Liechtenstein und Tschechien vertreiben Partnerunternehmen die Produkte von Waibel.

Produktion nur auf europäischem Boden
„Für meinen Bruder und mich hat die Qualität unserer Waren einen sehr hohen Stellenwert. Aus diesem Grund produzieren wir ausschließlich in Europa und verwenden europäische Stoffe“, so Robert Waibel, Geschäftsführer von Waibel.

Aus Tradition wird Innovation
Unter dem geschützten Markennamen „DAP“ stellt Waibel seit den frühen 1990er Jahren hochwertige Eingangsmatten her und vertreibt diese weltweit. DAP steht kurz für Design, Aluminium als Grundmaterial und das jeweilige Plus wie Bürsten, Rips oder Gummistreifen. Entstanden mit dem Know-how der traditionellen Bürstenbinderei, dem Ursprung der Unternehmerfamilie Waibel, werden heute ständig neue, innovative Produkte entwickelt.

DAP-Eingangsmatten liegen unter anderem im LKH in Hohenems und Bregenz, der FH Vorarlberg oder der Uni Irchel in Zürich.

Factbox:
-    Mitarbeiter: 70
-    Standorte: Klaus, Feistritz a. d. Drau, Tschechien
-    Produkte: Arbeitsbekleidung, DAP-Eingangsmatten
-    Shop in Klaus sowie online bestellen unter www.waibel.at

    Waibel GmbH, Berufsbekleidung

    Treietstraße 11, 6833 Klaus
    Österreich
    +43 5523 62 34 6-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht