< Zurück zur Übersicht

Dr. Michael Grahammer

Vorstandswechsel in der Hypo Landesbank Vorarlberg - Dr. Michael Grahammer übernimmt Vorstandsvorsitz

27. April 2012 | 08:39 Autor: Hypo Vorarlberg Vorarlberg

Bregenz (A) Dr. Michael Grahammer (47) übernimmt mit 1. Mai 2012 den Vorstandsvorsitz der Hypo Landesbank Vorarlberg. Er folgt KR Dkfm. Dr. Jodok Simma (65) nach, der sich nicht mehr um eine Verlängerung seines Vorstandsvertrages beworben hat. Neben Dr. Johannes Hefel wird Mag. Michel Haller als drittes Mitglied den Vorstand komplettieren.

Dr. Michael Grahammer verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bankenbereich. Der promovierte Handelswissenschaftler (WU Wien) startete seine berufliche Karriere 1993 bei der RZB in Wien, später wechselte er als Bereichsleiter Risikomanagement in die Raiffeisenbank in Tschechien und wurde 1999 zu deren Vorstand bestellt.

Im Jahr 2000 kehrte der gebürtige Lustenauer nach Vorarlberg zurück und leitete als Landesdirektor das Kommerzgeschäft der Erste Bank der Österreichischen Sparkassen AG. 2001 wechselte er zur Hypo Landesbank Vorarlberg: Grahammer war drei Jahre lang Bereichsleiter Leasing, ehe er im Juli 2004 zum Vorstand für die Bereiche Risikomanagement, Leasing, Immobilien, Recht und Beteiligungsverwaltung bestellt wurde. Ab 1. Mai übernimmt er mit dem Vorstandsvorsitz die bisherigen Ressorts von Simma (Vertrieb Firmenkunden, Treasury, Rechnungswesen, Personal) sowie die Beteiligungsverwaltung, Immobilien und Leasing.

Auch Mag. Michel Haller (40) - seit 2002 im Vorstand der Sparkasse Bregenz, zuletzt als Vorstandsvorsitzender - bringt langjähriges Banken-Know-how in seine neue Funktion als Vorstandsmitglied der Hypo Landesbank Vorarlberg ein. Ab 1. Mai ist er ressortzuständig für die Bereiche Risiko- und Kreditmanagement, Recht, Revision, Fondsservice und Wertpapiersettlement. Haller war bis zu seinem Wechsel in die Sparkasse Bregenz bereits bei der Hypo Landesbank Vorarlberg in der Abteilung Treasury als Leiter der Gruppe Asset Management sowie als Geschäftsführer der Hypo-Kapitalanlage Ges.m.b.H tätig. Der gebürtige Bregenzerwälder (Mellau) hat in Innsbruck ein Studium der Betriebswirtschaftslehre absolviert.

Dr. Johannes Hefel (54) gehört seit 1997 dem Vorstand der Hypo Landesbank Vorarlberg an. In sein Ressort fällt u.a. die Zuständigkeit für den Vertrieb Privatkunden, Private Banking, Asset Management, Institutionelle Kunden, Logistik sowie Marketing.

Mit einer Bilanzsumme von 14,2 Milliarden Euro und über 700 MitarbeiterInnen ist die Hypo Landesbank Vorarlberg die größte Vorarlberger Bank und zählt zu den erfolgreichsten Regionalbanken Österreichs. 2011 hat die Hypo Vorarlberg ein Ergebnis von 81,3 Millionen Euro erzielt und erwartet auch für 2012 wieder eine gute Geschäftsentwicklung. Neben 21 Filialen in Vorarlberg ist die Hypo Vorarlberg in Wien, Graz, Wels, Bozen und St. Gallen vertreten.

    Hypo Vorarlberg Bank AG

    Hypopassage 1, 6900 Bregenz
    Österreich
    +43 5574 41 40
    [email protected]hypovbg.at
    www.hypovbg.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht