< Zurück zur Übersicht

(Bild: Great Place to Work® Österreich)

Starke Arbeitgeber in den Bundesländern

10. Juni 2013 | 13:55 Autor: Great Place to Work® Österreich Vorarlberg

Wien (A) Aus der diesjährigen Benchmarkstudie von Great Place to Work® gehen insgesamt 24 Wiener und 14 Unternehmen aus den restlichen Bundesländern als Beste regionale Arbeitgeber. Die Befragungen ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte haben eine ausgezeichnete Arbeitskultur bestätigt.

Erstmals wurden heuer in Österreich auch regionale Wertungen vergeben. Das österreichische Great Place to Work® Institut hat sich zu diesem Schritt entschlossen, um neben den Top Scorern, die gemäß der internationalen Regeln von Great Place to Work® als „Österreichs Beste Arbeitgeber 2013“ ausgezeichnet werden, weitere hervorragende Unternehmen als die besten auf der Bundesländerebene hervorzuheben. Die Ergebnisse der Mitarbeiterbefragungen zeigen nämlich bei den in Österreich an der Benchmarkstudie teilnehmenden Unternehmen eine gestiegene Qualität der gelebten Arbeitsplatzkultur, sodass mehr Unternehmen zumindest auf regionaler Ebenen den Titel „Beste Arbeitgeber“ verdient haben.

„Wir freuen uns mit den ausgezeichneten Unternehmen. Die Ergebnisse zeigen, dass der Mensch jedenfalls bei den besten Arbeitgebern als mitunternehmerischer Partner und nicht nur als Arbeitskraft geschätzt wird. Diese Art des wertschätzenden Zusammenarbeitens bringt Arbeitnehmer und ihre Vorgesetzten einander näher. Wenn der gemeinsame Erfolg das Ziel aller ist, sind wir auch wirtschaftlich auf einem guten Weg“, erklärt Dr. Erich Laminger, Managing Director Great Place to Work®.

Die österreichweiten Auszeichnungen wurden am 18. April im Rahmen der „Award Ceremony“ bekannt gegeben (bei den Unternehmensnamen in Klammer angeführt, die vollständige Bundeswertung können Sie auf www.greatplacetowork.at nachlesen).

Regionale Gewinner

Als stärkstes Bundesland (ohne Wien) geht aus der Benchmarkstudie Oberösterreich hervor, hier wurden einschließlich der Bundesland-auszeichnungen fünf Unternehmen ausgezeichnet. In der Steiermark, in Salzburg und Niederösterreich wurden insgesamt jeweils zwei gekürt, in Kärnten, Vorarlberg und im Burgenland war es je ein Arbeitgeber.

Wertung in der Bundeshauptstadt
Im Ballungszentrum Wien sind naturgemäß die meisten Unternehmen angesiedelt, hier sind unter den Studienteilnehmern folgende Arbeitgeber ausgezeichnet worden (in alphabetischer Reihenfolge, hier wurde keine weitere Reihung gewertet):

Accor Österreich, (bundesweite Wertung: Platz 5 in Unternehmen über 500 Mitarbeitern)
ACP Holding Österreich
Almdudler Limonade
Amgen (bundesweite Wertung: Platz 5 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Anecon Software Design & Beratung (bundesweite Wertung: Platz 2 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Astellas Pharma
Bacardi-Martini (bundesweite Wertung: Platz 5 in Unternehmen zwischen 20 und 49 Mitarbeitern)
Brichard Immobilien (bundesweite Wertung: Platz 4 in Unternehmen zwischen zwischen 20 und 49 Mitarbeitern)
Bausparkasse der Österreichischen Sparkassen
Eduscho Österreich (bundesweite Wertung: Platz 3 in Unternehmen über 500 Mitarbeitern, Sonderpreis „Bester Arbeitgeber für Lehrlinge“)
EMC Computer Systems Austria (bundesweite Wertung: Platz 12 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Jannssen-Cilag Pharma (bundesweite Wertung: Platz 13 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Johnson & Johnson (bundesweite Wertung: Platz 1 in Unternehmen zwischen 20 und 49 Mitarbeitern)
Microsoft Österreich, (bundesweite Wertung: Platz 1 in Unternehmen zwischen 251 und 500 Mitarbeitern, Sonderpreis „Bester Arbeitgeber für Vereinbarkeit von Familie und Beruf“)
Mundipharma (bundesweite Wertung: Platz 11 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
NetApp Austria (bundesweite Wertung: Platz 2 in Unternehmen zwischen 20 und 49 Mitarbeitern)
Philips Austria sowie (bundesweite Wertung: Platz 1 in Unternehmen über 500 Mitarbeitern)
SAP Österreich und (bundesweite Wertung: Platz 4 in Unternehmen zwischen 251 und 500 Mitarbeitern)
SAS Institute Software
Start People (bundesweite Wertung: Platz 7 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern, Sonderpreis „Bester Arbeitgeber für Integration von Menschen mit Behinderung“)
TechData Österreich (bundesweite Wertung: Platz 8 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
T-Systems (bundesweite Wertung: Platz 2 in Unternehmen über 500 Mitarbeitern)
VBV – Vorsorgekasse
Willhaben Internet Service (bundesweite Wertung: Platz 3 in Unternehmen zwischen 20 und 49 Mitarbeitern)

Die Ausgezeichneten in den weiteren Bundesländern:
Niederösterreich:
Daikin Airconditioning, (bundesweite Wertung: Platz 4, in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Worthington Cylinders, (bundesweite Wertung: Platz 2 in Unternehmen zwischen 251 und 500 Mitarbeitern)
Oberösterreich:
ePunkt Internet Recruiting, (bundesweite Wertung: Platz 1 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Klipp Frisör
Silhouette
Sparkasse Neuhofen Bank, (bundesweite Wertung: Platz 3 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern, Sonderpreis „Bester Arbeitgeber für ganzheitliche Gesundheitsförderung“)
Trodat, (bundesweite Wertung: Platz 5 in Unternehmen zwischen 251 und 500 Mitarbeitern)
Salzburg:
Grundfos Pumpen Vertrieb, (bundesweite Wertung: Platz 9 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Milupa, (bundesweite Wertung: Platz 6 in der Kategorie Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
Steiermark:
Natürlich fühlen, (bundesweite Wertung: Platz 10 in Unternehmen zwischen 50 und 250 Mitarbeitern)
NXP Semiconductors
weiters:
Haberkorn, Vorarlberg
Mars Austria, Burgenland (bundesweite Wertung: Platz 4 in Unternehmen über 500 Mitarbeitern)
addIT, Kärnten

Über das Great Place to Work® Institute
Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs-und Beratungsinstitut, das Unternehmen in über 47 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer von Vertrauen geprägten Arbeitsplatzkultur sowie bei der Identifizierung, Schaffung und Aufrechterhaltung eines hervorragenden Arbeitsumfelds unterstützt. Neben individuellen Forschungs-, Beratungs-und Ausbildungsleistungen ermittelt das Institut im Rahmen von Benchmarkstudien regelmäßig die Besten Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. In Österreich richtet das Great Place to Work® Institute jährlich den renommierten Wettbewerb „Österreichs Beste Arbeitgeber" aus. Ziel ist die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Verbesserung der Qualität von Arbeitsplätzen.

    Great Place to Work® Österreich

    Nibelungengasse 1-3/Top 50, 1010 Wien
    Österreich
    +43 1 798 59 28-0
    [email protected]greatplacetowork.at
    www.greatplacetowork.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht