< Zurück zur Übersicht

Staatsmeistertitel für Collini Lehrlinge

14. Dezember 2015 | 08:20 Autor: Collini Startseite, Vorarlberg

Hohenems (A) Einmal mehr zeigt sich, dass die Ausbildung beim Oberflächenveredler Collini erstklassig ist. Der Staatsmeistertitel beim Nachwuchswettbewerb der österreichischen Arbeitsgemeinschaft Oberflächentechnik (AOT) ging wie bereits im vergangenen Jahr an Collini Lehrlinge.

Mit ihrer Projektarbeit „Quantensprung in der Spültechnik“ überzeugten Levi Rzipa und Volkan Kaya die Jury. Sie konnten sich im Vergleich mit den besten Lehrlingen aller Bundesländer durchsetzen und den ersten Platz für sich erobern. Die beiden Staatsmeister überzeugten sowohl mit ihrer schriftlichen Arbeit als auch mit ihrer medial hervorragenden Präsentation.

Der vierte und fünfte Platz ging ebenfalls an Collini Lehrlinge. Platz vier konnten Sallamaci Mehmet und Lukas Morik mit ihrer Arbeit über „Wassersparen an einer Trommel“ für sich beanspruchen. Platz fünf erreichte Denise Hagen mit ihrem Projekt zur „Universell arbeitenden Entfettung“

Quantensprung in der Spültechnik

Wasser ist und bleibt eine der wertvollsten Ressourcen, mit der man schonend umgehen muss. Die Siegerarbeit widmet sich genau diesem Thema: Wie kann Wasser sparsamer eingesetzt bzw. optimaler genutzt werden? Durch mehrere Versuchsreichen auf einer extra für die Projektarbeit im Collinovum, dem Entwicklungszentrum von Collini, gebauten Minianlage, konnte ein Produktivitätsfortschritt von 5% erzielt werden. Aufgrund dieser überaus positiven Ergebnisse, werden die Laborversuche nun in der Produktion dem Praxistest unterzogen. „Die potentielle Verbesserung könnte sowohl ökonomisch wie auch ökologisch eine interessante Option für Collini sein“, ist Technikleiter Clemens Drexel, selbst vor Jahren Staatsmeister, beeindruckt von den Ideen des Nachwuchses.

Familienbetrieb mit langer Ausbildungstradition

„Auf unsere ausgezeichneten Lehrlinge und ihre Siegerarbeiten sind wir mehr als stolz!“ so Guntram Obwegeser, Lehrlingsausbildner in Hohenems „Als Vorarlberger Familienunternehmen haben wir eine langjährige Tradition in der Lehrausbildung."

Collini bildet seit mehr als 100 Jahren Fachkräfte aus. Alle Collini Lehrlinge haben nach ihrem Lehrabschluss die Chance sich im Unternehmen weiter zu entwickeln. Der hohe Vorarlberger Ausbildungsstandard wird an allen Collini Standorten in Europa gepflegt.

Sichere dir noch heute deinen Schnupperplatz!

Produkte von heute und morgen brauchen intelligente Oberflächen. Dazu suchen wir junge und engagierte Köpfe, die mitmachen, querdenken und sich einbringen. Wir wollen Menschen mit Charakter und Profil. Aktuell werden an den 12 Unternehmensstandorten in Europa rund 80 Lehrlinge ausgebildet.

    Collini GmbH

    Schweizerstr. 59, 6845 Hohenems
    Österreich
    +43 5576 714 40

    Details


    < Zurück zur Übersicht