< Zurück zur Übersicht

Fachgruppen-obmann Mag. Wolfgang Beck

Schlechtwetter kein Spielverderber: Vorarlbergs Seilbahnen mit Rekordzahlen

19. April 2013 | 08:49 Autor: WKV Vorarlberg

Feldkirch (A) Die Investitionen der Vorarlberger Seilbahnen lohnen sich - im vergangenen Winter gab es vielfach bedeutende Zuwächse.

In den vergangenen fünf Jahren haben die Vorarlberger Seilbahnen mehr als 200 Millionen Euro in Qualitätsverbesserungen investiert. Dazu gehört zum Beispiel Verbesserung der Seilbahntechnik, Pistenoptimierung, Verbesserung der gastronomischen Angebote, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen und Optimierung der Umwelttechnik.

„Wir haben wichtige Projekte umgesetzt, die die Wettbewerbsfähigkeit auch im europäischen Vergleich sichern“, sagt Mag. Wolfgang Beck, Fachgruppenobmann der Seilbahnen in der WKV. „Die Rechnung geht auf – im Winter 2012/2013 konnten wir hohe Frequenzsteigerungen verzeichnen, die sich teilweise im zweistelligen Bereich bewegen.“ Positiv ausgewirkt habe sich im abgelaufenen Winter auch die kurze Saison, das Wetter hat ein noch besseres Ergebnis verhindert.

Hier einige Detailergebnisse: Das Skigebiet Lech Zürs am Arlberg berichtet von einem realen Umsatzplus. Die Silvretta Montafon blickt auf mehr als 1,2 Millionen Ersteintritte und somit die bisher beste Saison überhaupt zurück. Am Golm erzielte man bei den Einnahmen gegenüber dem Vorwinter und im Vergleich zum mehrjährigen Durchschnitt Zuwächse.

Im Brandnertal gab es beim Umsatz ein Plus von rund 10 Prozent – neuer Umsatzrekord. Bei den Ersteintritten wurde ein Zuwachs von 8 Prozent verzeichnet. Das Kleinwalsertal berichtet sogar von einer Steigerung der Ersteintritte im Schnitt um 15 Prozent. Das Skigebiet Sonnenkopf verzeichnete eine Frequenzsteigerung von 8 Prozent. Dort zeigte sich, dass mittlerweile auch ein umfangreiches Freizeitangebot für Familien notwendig ist (Winterwanderwege, Rodelbahn, kostenlose Kinderbetreuung abseits der Piste etc.), um erfolgreich zu sein.

    Wirtschaftskammer Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-0
    [email protected]wkv.at
    www.wko.at/vorarlberg

    Details


    < Zurück zur Übersicht