< Zurück zur Übersicht

Beat Fleisch, primus Immobilien

Primus Immobilien plant mit „Stadthaus 38“ das Schmuckstück inmitten der Bludenzer Innenstadt

08. Dezember 2017 | 15:36 Autor: primus Immobilien | Anzeige Vorarlberg

Planmäßig schreiten die Arbeiten zum Umbau des „Stadthauses 38“ in Bludenz voran. Projektentwickler Beatus Fleisch, Geschäftsführer der Primus Immobilien, lud zur Firstfeier und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz bei der Planung und Umsetzung des Stadtprojektes.

Im Jahre 1818 wurden im Haus „Werdenbergerstraße 38“ in Bludenz der Gründungsvertrag für die „Getzner, Mutter & Cie“ unterzeichnet. Zum 200. Jahrestag dieses bedeutenden Ereignisses wollen die neuen Besitzer des geschichtsträchtigen Hauses hier zum Eröffnungsfest laden: Georg Comploj und Bernd Feldkircher, von der heute weltweit erfolgreichen Getzner-Holding, freuten sich bei der Firstfeier über den Baufortschritt.

Darüber freute sich auch Bürgermeister Josef „Mandy“ Katzenmayer, in dessen Gefolge mit Vizebürgermeister Mario Leiter und den Stadträten Johann Bandl, Karin Fritz, Gerhard Krump und Joachim Weixlbaumer fast die komplette Stadtregierung zur Firstfeier kam.

Das fünfstöckige Gebäude, das bisher vor allem als Wohnraum genutzt wurde, wird mit einem Investitionsaufwand von mehreren Millionen Euro denkmalgerecht umgebaut und mit einem Lift und modernster Technik ausgestattet. Insgesamt fast 1.000 Quadratmeter an Gewerbeflächen in bester Lage und Qualität kann Primus-Chef Beatus Fleisch hier anbieten.

Martin Neßler von der Firma Holzbau Sutter lobte bei seinem First-Spruch alle an den Umbauarbeiten beteiligten Baufirmen, die auf Basis der sehr präzisen Vorgaben des Architekten Markus Mitiska an dieser sehr anspruchsvollen Baustelle allesamt hervorragende Arbeit leisten.
Über dieses Lob für ihre Mitarbeiter freuten sich die anwesenden Chefs der beteiligten Firmen wie die Baumeister Philipp Tomaselli und Karl Gabriel, Christian Fritz (Spenglerei), Sanitär- und Heizungstechniker Stefan Summer oder Sandro Preite (Verputz- und Trockenbau) und viele mehr.

Der großen Bedeutung des Hauses mitten in der Innenstadt entsprechend waren auch zahlreiche Bludenzer Wirtschaftstreibende und Vertreter der Wirtschaftsgemeinschaft dabei: u.a. Obmann Hanno Fuchs, Schuh-Jubilar Hanno Reutterer, Herrenausstatter Willi Heim, Ariane Vonbank. Sie konnten sich ebenso vom Baufortschritt im Stadthaus überzeugen, wie einige der künftigen Mieter: darunter die Rechtsanwälte Petra Piccolruaz, Patrick Piccolruaz und Stefan Müller, Alexandra Piccolruaz (Hausverwaltung P&M) und Augenarzt Martin Tschann.

Projektentwickler Primus Immobilien
Grundlegendes Interesse der Primus Immobilien besteht darin, Immobilienprojekte zu entwickeln, die mit Feinheit, Harmonie und Ästhetik punkten und dadurch den Erwartungen der Nutzer hinsichtlich Wohn-, Arbeits- und Lebensqualität zu entsprechen. Demzufolge hat sich die Gesellschaft auf sorgfältig geplante, hochwertig umgesetzte und architektonisch anspruchsvolle Projekte in Vorarlberg spezialisiert.

Klein aber fein
Mit der Erfahrung von mehr als zwei Jahrzehnten Projektentwicklung gestaltet Primus Immobilien maßgeschneiderte Wohn- und Geschäftskonzepte, die bei aller Individualität eines gemeinsam haben: nach erfolgter Umsetzung klein aber fein zu sein. Unterstützt wird das Unternehmen dabei von einem Netzwerk hoch qualifizierter Vorarlberger Architekten und Bauausführenden, welche mit den Vorstellungen und Wünschen ihrer regionalen Kunden bestens vertraut sind.

Neben dem Wohnungs- und Geschäftsneubau stellt der Verkauf von bestehenden Immobilien – inklusive Beratung – ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld dar. Dabei kümmert sich die Bludenzer Immobiliengesellschaft ebenso um eine marktgerechte Bewertung und Präsentation des Objektes als auch um seine Vermarktung und das Auffinden geeigneter Vertriebswege.

Ferner steht der immer attraktiver werdende Haus-Wohnungs-Tausch auf der Agenda. Wird die bisherige Wohnung zu klein, nimmt Primus Immobilien sie zu einem fairen, garantierten Preis in Zahlung und kümmert sich um ihren Verkauf. Wird der gemeinsam fixierte Preis beim Verkauf übertroffen, fließt die zusätzlich erzielte Summe in die Tasche des ursprünglichen Wohnungs- oder Hausbesitzers.

Möchte der Besitzer einer Wohnung, eines Hauses oder eines Gewerbeobjektes seine Immobilie vermieten, sucht der Bludenzer Immo-Spezialist aus dem Kreis der Interessenten den Wunschmieter aus. Darüber hinaus werden bebaute oder unbebaute Grundstücke angekauft.

Bei Interesse steht Beatus Fleisch von Primus Immobilien jederzeit gerne zu Verfügung.

  • „Stadthaus 38“ wird Schmuckstück inmitten der Bludenzer Innenstadt
    uploads/pics/20171123_160726.jpg
  • v.r. Bernd Feldkircher (Getzner Holding), Beat Fleisch (Primus), Georg Comploj (Getzner Holding), Mandi Katzenmayer, Markus Mistiska (Architekturbüro Mitiska & Wäger)
    uploads/pics/die_fuenf_1.jpg
  • Projektentwickler im Gespräch
    uploads/pics/im_Gespraech.JPG
  • Walserweg
    uploads/pics/Walserweg_Primus13_A3_RGB.JPG
  • Walserweg
    uploads/pics/Walserweg_Primus22_A3_RGB.JPG
  • Walserweg
    uploads/pics/Walserweg_Primus26_A3_RGB.JPG

primus Immobilien GmbH

Josef-Wolf-Platz 1, 6700 Bludenz
Österreich
+43 5552 62753-0
[email protected]primusimmobilien.at
www.primusimmobilien.at

Details


< Zurück zur Übersicht