< Zurück zur Übersicht

Das Stahlskelett für ein Betonfertigteilelement wird in die Schalung gehoben.

Präzisionsarbeit aus Klaus

03. Mai 2016 | 16:21 Autor: Wilhelm+Mayer | Anzeige Vorarlberg

Das Betonfertigteilwerk von Wilhelm+Mayer ist bekannt für anspruchsvolle Fertigteillösungen und passgenaues Arbeiten. Mit der Erweiterung des Betonfertigteilwerkes und einer Erneuerung der Betonmischanlage reagiert man bei Wilhelm+Mayer auf Marktveränderungen im Fertigteilsektor.

Beschäftigen sich viele Mitbewerber mit der Herstellung von standardisierten Fertigteilen, geht man in Klaus den Weg der Diversifizierung. Das heißt, man hat sich darauf spezialisiert Fertigteile herzustellen, die für eine Serienfertigung zu speziell sind oder über Eigenschaften verfügen, die sich nicht ohne weiteres umsetzen lassen.

Um in diesem Segment erfolgreich zu sein, muss man die Planung und Arbeitsvorbereitung besonders intensiv betreiben und über Schalungsbauer verfügen, die das Geplante entsprechend umsetzen können. Beim Fertigungsteam von Wilhelm+Mayer spielen die Abläufe zusammen, so sind auch außergewöhnliche Aufgaben lösbar.

Vielfältige Wünsche an Fertigteiloberfläche
Der Ausbau im Bereich der Oberflächenbehandlung (Sandstrahlhalle) bietet auch hier bessere Bedingungen, wetterunabhängig arbeiten zu können. Hier trägt man dem Umstand Rechnung, dass die bestellten Fertigteile heute auch in Richtung Design mehr können müssen. Sei es aus optischen Gründen oder aus sicherheitstechnischen Motiven, für eine rutschsichere, aufgeraute Oberfläche. Die Gestaltungsmöglichkeiten der Oberfläche bei Betonfertigteilen zählen heute zu den häufig gewünschten Eigenschaften des Metiers. In der Vielfalt der Formen sind verschiedenste Stiegenelemente, Balkonplatten, Fertigteile zur Außenraumgestaltung, Fassadenelemente, Träger- und Stützmauerteile gefragte Elemente. Hier sieht man sich im Werk in Klaus auch als anerkannten Regionalversorger, der kurzfristig und in hoher Qualität liefern kann.

Außergewöhnliche Formen

Die Fähigkeiten der Klauser Spezialisten sind damit nicht ausgeschöpft. Ob es sich um die Fertigung spezieller Lichtelemente für den Leuchtenkonzern Zumtobel oder Architekturmodelle aus Beton für marte.marte Architekten handelt, die Einzelsonderanfertigung eines Whirlpools aus Beton oder um die Nachbildung historischer Mauerteile für den jüdischen Friedhof in Hohenems, stets gilt das Bemühen, den Kunden eine einwandfreie Lösung zu bieten.

    Wilhelm + Mayer Bau GmbH

    Dr.-A.-Heinzle-Straße 38, 6840 Götzis
    Österreich
    +43 5523 62081-0
    [email protected]wilhelm-mayer.at
    www.wilhelm-mayer.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht