< Zurück zur Übersicht

Benedikta Mathis, Othmar Karas, Susanna Lederhaas, David Schmidmayr, Elisabeth Hulwa, Oskar Müller, Katharina Nigsch. (Bild: Darko Todorovic)

Newway awards 2013 an FHV-AbsolventInnen verliehen

22. November 2013 | 10:05 Autor: FHV Vorarlberg

Dornbirn (A) Am 21. November 2013 wurden im Competence Center Rheintal von der Industriellenvereinigung (IV) Vorarlberg die newway awards verliehen. Benedikta Mathis, David Schmidmayr, Susanna Lederhaas, Maria Elisabeth Hulwa und Katharina Nigsch – alle fünf MasterabsolventInnen der FH Vorarlberg (FHV) – bekamen die Auszeichnungen in einem feierlichen Festakt überreicht.

Die PreisträgerInnen 2013 überzeugten die Jury mit ihren hervorragenden Masterarbeiten, die durch neue Denkansätze und neue Wege in der Problemlösung einen innovativen Beitrag zum fachlich-wissenschaftlichen Diskurs im jeweiligen Fach liefern. Mit dem newway award fördert die Industriellenvereinigung Initiativen, die die Innovationskraft in Vorarlberg stärken.

Der mit je 1.000,- Euro dotierte Preis wurde heuer bereits zum 13. Mal verliehen. Mathias Burtscher, Geschäftsführer der Industriellenvereinigung Vorarlberg hob hervor, dass es ein besonderes Anliegen der Industrie sei, Innovationsgeist und kreative, lösungsorientiere junge Menschen zu würdigen und zu fördern. Für den Standort, die heimischen Unternehmen aber auch die berufliche Zukunft der Studierenden seien Innovation und kreative Herangehensweisen bei komplexen Fragestellungen der Schlüssel zum Erfolg.

Gastreferent Othmar Karas, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, ging in seinem Vortrag der Frage nach, wie man die EU zukunftsfit machen könne. Als überzeugter Europäer betonte Karas, Europa könne nur erfolgreich sein, wenn man gemeinsam als eine Stimme nach Außen auftrete. “Der europäische Gedanke muss noch stärker beim Bürger ankommen und die Politik muss darauf achten, dass Europa und die Regionen weiterhin wettbewerbsfähig in der globalen Wirtschaft sind”, so Karas. Europäische „new ways“ – neue Wege – seien jedenfalls notwendig, um unseren Sozial-, Arbeits- und Wirtschaftsstandort zu stärken.

Die newway award PreisträgerInnen 2013
Im Bereich Wirtschaft: Benedikta Mathis, BA, MA
Studienrichtung: Betriebswirtschaft; International Marketing & Sales
Titel der Masterthesis: Markenfit von Testimonials - Entwicklung eines Modells zur Testimonialselektion auf Basis einer empirischen Analyse

Im Bereich Technik: David Schmidmayr, BSc, MSc
Studienrichtung: Mechatronics
Titel der Masterthesis: QPhosphor. Verifizierung und Evaluierung neuer technologischer Lösungsansätze für Weißlicht-LEDs

Im Bereich Gestaltung: Susanna Lederhaas, BA, MA
Studienrichtung: InterMedia
Titel der Masterthesis: Typus Web - Eine kritische Auseinandersetzung mit den Eigenschaften des Web unter besonderer Berücksichtigung der Seitenmetapher

Im Bereich Soziales: DSA Maria Elisabeth Hulwa, MA / Katharina Nigsch, BA, MA
Studienrichtung: Soziale Arbeit
Titel der Masterthesis: Soziale Netzwerkforschung bei Kindern - ein Vergleich fremduntergebrachter (Stiftung Jupident/Vorarlberg) mit nicht fremduntergebrachten Kindern im Alter von neun bis zwölf Jahren

    FH Vorarlberg | Fachhochschule Vorarlberg GmbH

    Campus V, Hochschulstr. 1, 6850 Dornbirn
    Österreich
    +43 5572 792-0

    Details

    IV Industriellenvereinigung Vorarlberg

    Millenniumsstr. 4, Competence Center Rheintal, 6890 Lustenau
    Österreich
    +43 5577 63030-0
    [email protected]iv-net.at
    www.iv-vorarlberg.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht