< Zurück zur Übersicht

Preisverleihung für den Businessplan-Wettbewerb: Harald Moosbrugger (Land Vorarlberg), Werner Tauscher, Gabor Busa (beide Timberline), Carola Eugster, Hartwig Eugster (beide Fotostudio Eugster), Markus Ilg (FHV), Helmut Steurer (Direktor WKV), Werner Böhler (Vorarlberger Sparkassen)

Kick-off-Veranstaltung für den Weg in die Selbstständigkeit

08. April 2014 | 10:13 Autor: WKV Vorarlberg

Feldkirch (A) Startschuss zur kostenlosen Seminarreihe und zum Businessplan-Wettbewerb von „i2b Vorarlberg“ fand m WIFI Dornbirn statt. Die Kooperationspartner von „i2b Vorarlberg“ - WKV, Vorarlberger Sparkassen, FH Vorarlberg,  WISTO, Land Vorarlberg - durften sich über einen bis auf den letzten Platz gefüllten Saal beim Event „Der Weg in die Selbstständigkeit“ im WIFI Dornbirn freuen.

Die Teilnehmer lernten an diesem Abend das Netzwerk von „i2b Vorarlberg“ näher kennen, bekamen bei Impulsreferaten einen Vorgeschmack auf die Seminarreihe und hörten die Erfahrungen eines Jungunternehmers. Zudem wurden die besten Vorarlberger Businesspläne des landesweiten Wettbewerbs 2013 gekürt.
 
Unter den zahlreichen Einreichungen konnten sich die Tischlerei Timberline, das Fotostudio Carola Eugster sowie die Lichtplaner von EPOS design durchsetzen. Diese Businesspläne haben vor allem eines gemeinsam: Obwohl es sich um Geschäftsmodelle in mehr oder weniger traditionellen Branchen handelt, konnten sie durch innovative Ansätze ihre jeweilige Nische entdecken und dies auch überzeugend auf Papier bringen. Die Freude war entsprechend groß, als die Jungunternehmer vor den zahlreich erschienenen Gründungsinteressierten ihre Preise in Empfang nahmen.
 
„i2b“ ist Österreichs größter Businessplan-Wettbewerb mit Preisen im Gesamtwert von 160.000 Euro. Darüber hinaus haben Vorarlberger Einreicher die Möglichkeit, bei der landesweiten Prämierung zusätzliche Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen. Einreichschluss für 2014 ist der  6. Oktober. Der Wettbewerb steht allen Branchen der Wirtschaft offen. Einzige Voraussetzung ist, dass die beschriebene Geschäftsidee nicht vor dem 1.11.2013 in einem  Unternehmen umgesetzt wurde.
 
Durch die Kooperation zwischen der WKV, den Vorarlberger Sparkassen, der FH Vorarlberg, der WISTO und dem Land Vorarlberg haben Interessierte auch wieder die Möglichkeit, an einer kostenlosen Seminarreihe teilzunehmen. Dabei vermitteln Experten in vierstündigen Abendseminaren praxisnahes Know-how und geben Tipps zur Unternehmensgründung und Businessplanerstellung. Mithilfe des umfangreichen Leistungsangebotes können sich angehende Unternehmer bei „i2b-Vorarlberg“ das nötige Basiswissen für die Selbstständigkeit aneignen.          
 
Infos und Anmeldung: www.i2b-vorarlberg.at

    Wirtschaftskammer Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-0
    [email protected]wkv.at
    www.wko.at/vorarlberg

    Details


    < Zurück zur Übersicht