< Zurück zur Übersicht

Hypo-Vorstand Dr.Johannes Hefel

Hypo Landesbank Vorarlberg präsentiert: Hypo-Umwelt-Sparbuch

07. September 2011 | 13:59 Autor: Hypo Vorarlberg Vorarlberg

Bregenz (A) Ganz im Zeichen der Umwelt zeigt sich die Hypo Landesbank Vorarlberg diesen Herbst auf der Dornbirner Messe. Im Mittelpunkt des Auftritts steht das neue Hypo-Umwelt-Sparbuch.

Das Hypo-Umwelt-Sparbuch ist ein Kapitalsparbuch mit garantierter Verzinsung und einer Laufzeit von 12 Monaten. Das Besondere daran ist, dass die Sparer mit 0,1 Prozent Zinsen ausgewählte Umwelt-Projekte in der Region unterstützen. Die Hypo Landesbank Vorarlberg leistet ihren Beitrag, indem sie diese Summe verdoppelt. Das Hypo-Umwelt-Sparbuch kann seit Anfang September 2011 in allen Filialen der Hypo Vorarlberg eröffnet werden.

Unterstützung von Umwelt-Projekten in der Region
Potenzielle Umwelt-Projekte sind beispielsweise die Sanierung von Naturflächen zum Schutz von seltenen Tier- und Pflanzenbeständen, innovative und gemeinnützige Energie- und Ressourceneinsparungen sowie Rad- und Car-Sharing-Projekte zum Klimaschutz.

Die Ausschreibung für Einreichungen erfolgt ab Sommer 2012. Dann können sich Bürgerinitiativen, Vereine, Einzelpersonen und unpolitische/nichtstaatliche Organisationen (NGOs) mit ihren Projekten und Aktivitäten für die Unterstützung bewerben.

Fachkundige Jury wählt Projekte aus
Die Projekte, die mit den Erträgen der Hypo-Umwelt-Sparbücher unterstützt werden,  werden von einer fachkundigen fünfköpfigen Jury unter der Leitung von Hildegard Breiner (Obfrau des Naturschutzbundes Vorarlberg) ausgewählt. Weitere Jury-Mitglieder sind Bürgermeister Ing. Rainer Siegele (Verbandsobmann Umweltgemeindeverband Vorarlberg), Mag. Willi Sieber (Österreichisches Ökologie-Institut), Dipl. Natw. ETH Rochus Schertler (Ökologe, Naturschutzbeauftragter Bezirkshauptmannschaft  Bludenz) und Mag. Ruth Swoboda (naturwissenschaftliche Direktorin der inatura).

Zitate:
„Als Landesbank, die stark in Vorarlberg verwurzelt ist, übernehmen wir Verantwortung für die Region. Der Schutz unseres Lebensraums – für uns und für die kommenden Generationen – ist uns ein Anliegen. Mit dem Hypo-Umwelt-Sparbuch kann jeder einen kleinen Beitrag dazu leisten. Die Hypo verdoppelt den Beitrag der umweltbewussten Sparer gerne“, erklärt Hypo-Vorstand Dr. Johannes Hefel.

„Veränderungen beginnen immer von unten im Kleinen. Daher begrüße ich mit Freude diese gezielte Förderung von Umweltinitiativen“, so Hildegard Breiner

  • Hildegard Breiner Obfrau des Naturschutzbundes Vorarlberg
    uploads/pics/Hildegard_Breiner.jpg
  • vlnr: Die Hypo-Vorstände mit den Jurymitgliedern: Dr. Jodok Simma (Hypo-Vorstandsvorsitzender), Mag. Ruth Swoboda (Direktorin Inatura), Ing. Rainer Siegele (Bgm. Mäder), Hildegard Breiner (Obfrau des Naturschutzbundes Vlbg.), Dr. Johannes Hefel (Hypo-Vorstand)
    uploads/pics/IMG_0992.jpg
  • uploads/pics/DSC_0129.jpg

Hypo Vorarlberg Bank AG

Hypopassage 1, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 41 40
[email protected]hypovbg.at
www.hypovbg.at

Details


< Zurück zur Übersicht