< Zurück zur Übersicht

Spartengeschäftsführer Gewerbe und Handwerk Thomas Peter, Geschäftsführer der Firma Geiger Technik Nenzing Bernhard Geiger, Vortragende Gudrun Hager mit Spartenobmann Bernhard Feigl.

Großer Andrang beim ersten „Werkstattgespräch“

15. März 2012 | 09:35 Autor: WKV Vorarlberg

Feldkirch (A) Vergangenen Mittwoch öffneten sich erstmal die Werkstatt-Tore für die neue Eventreihe der Sparte Gewerbe & Handwerk.

Inmitten der Werkshalle der Firma Geiger Technik in Nenzing nahmen rund 70 Unternehmer aus Handwerk und Gewerbe exklusiv am ersten Werkstattgespräch teil. Nach einer Führung durch die Firma stand das aktuelle Thema „Arbeiten in der Schweiz und Liechtenstein“ im Mittelpunkt des Abends.

Die Nachbarmärkte Schweiz und Liechtenstein werden für Vorarlberger Betriebe immer interessanter, dabei sind ganz spezielle rechtliche und wirtschaftliche Bedingungen zu berücksichtigen. Mag. Gudrun Hager, Wirtschaftsdelegierte der WKO in Bern und Zürich, informierte die Zuhörer über die aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungstrends und beantwortete zahlreiche Publikumsfragen.

Vierteljährliche Eventreihe „Werkstattgespräche“
Künftig finden die „Werkstattgespräche“ vierteljährlich statt. Experten werden über aktuelle Themen mit praktischem Bezug referieren. Auch der Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre wird gefördert. Spartengeschäftsführer Thomas Peter ist vom Konzept überzeugt: „Damit schaffen wir eine neue Plattform für unsere Mitglieder, die einerseits informiert und andererseits den Austausch unter Branchenexperten ermöglicht.“

  • Einladung Werkstattgespräche
    typo3temp/_processed_/csm_Bild1Einladung_fa1c85eca5.jpg

Wirtschaftskammer Vorarlberg

Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 305-0
[email protected]wkv.at
www.wko.at/vorarlberg

Details


< Zurück zur Übersicht