< Zurück zur Übersicht

Festo Training and Consulting sorgt mit seinem erweiterten Angebot für das richtige Know-how in Sachen Maschinensicherheit. (Foto: Festo)

Festo Training and Consulting erweitert Angebot: Maschinensicherheit praxisorientiert und klar

06. Juli 2015 | 14:17 Autor: konzept pr Startseite, Wien

Wien (A) Das Thema Maschinensicherheit hält die Industrie nach wie vor in Atem. Die europäische Maschinenrichtlinie stellt viele Maschinenbauer, -betreiber, den Handel und auch Zulieferer vor große Herausforderungen. Festo Training and Consulting schafft jetzt Klarheit mit einem erweiterten Angebot an praxisorientierten Trainings und Workshops für diesen wichtigen Bereich. 

Ob individuell, direkt vor Ort beim Kunden, oder als öffentliches Training zu einem ganz spezifischem Thema – Festo Training and Consulting sorgt für das richtige Know-how in Sachen Maschinensicherheit. In den ein-bis zweitägigen Trainings und Workshops wird Praxis groß geschrieben, denn erst die praktische Anwendung lässt aus der Theorie der Gesetze und Vorschriften auch wirklich sichere Maschinen entstehen.

Trainings und Workshops
Zum jetzt erweiterten Trainingsangebot gehören zum Beispiel „Sicherheitsschaltungen berechnen nach DIN EN ISO 12 849-1 mit der Software Sistema“ oder „Sicherheit in der Pneumatik und Elektropneumatik“. Außerdem gibt es neue Safety-Workshops, bei denen mit dem Schwerpunkt „Risikobeurteilung und Risikominderung“ das Erkennen von Gefahrenpotenzialen und das Beseitigen von Gefahrenstellen im Fokus stehen. Dabei lernt man, unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen und Gesetze, Gefahren zu erkennen, einzuschätzen und möglichst weitgehend zu beseitigen.

Maschinensicherheit in Kärnten, Salzburg und der Steiermark
Neben den Trainings und Workshops findet im Herbst auch die zweite Veranstaltungsreihe der „safety-regio15“ statt, die das spannende Thema Maschinensicherheit direkt vor Ort in verschiedene Regionen bringt. Vortragende bei der Fachtagung sind Mag. Roland Nöstlinger, Jurist bei der AUVA mit dem Schwerpunkt ArbeitnehmerInnenschutzrecht, Dipl.-Ing. Georg Trzesniowski, Bereichsleiter beim TÜV Austria und Ing. Thomas Müller, Experte für Maschinensicherheit bei Festo. Die Herbst-Termine für die safety-regio15 sind der 20. Oktober in Gleisdorf, der 22. Oktober in Salzburg und der 28. Oktober in Klagenfurt.

    Festo Gesellschaft m.b.H.

    Linzer Straße 227, 1140 Wien
    Österreich
    +43 1 91075-0
    [email protected]festo.com
    www.festo.com

    Details


    < Zurück zur Übersicht