< Zurück zur Übersicht

Collini erhält eine Auszeichnung von Kulturministerin Claudia Schmied

24. Juli 2013 | 08:27 Autor: Collini Vorarlberg

Hohenems (A) Wir leben Lehre. Seit dem Jahr 2000 erleben Collini Lehrlinge Kultur hautnah in verschiedenen Projekten. Von „Zeichen des Alltags“, in dem Graffitis, Brands und Piktogramme aus den verschiedenen Kulturen auf ihr Bedeutung hin untersucht wurden, über Theaterprojekte mit den Theaterpädagogen Augustin Jagg und Brigitte Walk bis hin zu Zukunft-Workshops mit Politikern und Wirtschaftstreibenden.

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied überreicht Auszeichnung

Die BMUKK-Initiative "Kunst macht Lehre" würdigt Collini für besonders engagierte Aktivitäten zur Kunst- und Kulturvermittlung in der Lehrlingsausbildung. Im Rahmen eines Festaktes hat Kulturministerin Dr. Claudia Schmied die Auszeichnung "Kunst macht Lehre. Mit kultureller Bildung einen Schritt voraus!" an Collini überreicht.

Bundesministerin Schmied würdigte die in Österreich einzigartigen Aktivitäten von Collini mit der Einbindung von Kunst- und Kulturprojekten in der Lehrlingsausbildung über Jahrzehnte.

"Kulturelle Bildung bereichert die Lehrlingsausbildung. Das zeigt positive Auswirkungen", erklärte sie in Hinblick auf die Karrieren, die Mitarbeitende bei Collini mit einer Lehrausbildung beginnen. Bundesministerin Schmied stellte das Unternehmen Collini als Wegweiser einer modernen Lehrausbildung in den Mittelpunkt. Diese Vorbildfunktion trägt dazu bei,  dass noch mehr Kreativität, Innovation und künstlerischer Gestaltungsspielraum in die Lehrlingsausbildung gebracht wird. Wichtig sei der Dialog zwischen jungen Menschen und Kulturschaffenden. So werde Kunst und Kultur als Element des Alltags erlebbar.

Kunst macht Lehre - Auszeichnung für Collini

Ausgezeichnet wurde Collini besonders für die Serie „Nimm Platz“. Ein Projekt, das über mehrere Jahre mit allen Lehrlingen im Unternehmen Collini durchgeführt wird. Integration der anderen Art wird mit „sitzen bleiben, sesshaft werden, Platz anbieten, …“ erlebbar gemacht. Hervorgehoben wurde vor allem die Kontinuität der Kulturvermittlung und die ganzheitliche Ausbildung von jungen Menschen.

Ausgezeichneter Lehrbetrieb
Collini ist seit 1998 ist ein “Ausgezeichneter Lehrbetrieb”. Die Auszeichnung unterstreicht unsere hervorragende Lehrlingsarbeit. Unser erklärtes Ziel ist es, die Lehrlinge zu den besten Facharbeitern der Welt heranzubilden.

Wussten Sie, dass ...... ?

  • unsere Lehrlinge jedes Jahr an den nationalen Wettbewerben teilnehmen und sehr gute Platzierungen erreichen. In den letzten 3 Jahren haben unsere Lehrlinge sogar die ersten Plätze beim Lehrlingswettbewerb gewonnen.
  • der österreichische Wirtschaftsminister Collini für die hervorragenden Leistungen und das Engagement bei der Ausbildung Jugendlicher mit dem „Fit for Future Award“ auszeichnete.
  • im Buch „Fit for Future“ die Elemente der Collini Lehrausbildung als Best Practice-Lösungen beschrieben werden.

Interesse an einem Karrierestart mit Lehre bei einem internationalen Unternehmen wie Collini? Melde dich doch einfach beim Lehrlingsbeauftragten Guntram Obwegeser ([email protected]collini.eu, phone 05576 7144 -215, mobil 0664 1446798)

  • uploads/pics/collini-hohenems-vorarlberg-wirtschaftszeit.jpg

Collini GmbH

Schweizerstr. 59, 6845 Hohenems
Österreich
+43 5576 714 40

Details


< Zurück zur Übersicht