< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Robin Brandl (Platz 5), Sandra Böhler (Platz 1) und Mike Meszaros (Platz 7) alle Lehrlinge vom Lehrbetrieb Glas Marte. (Foto: Birgit Tegtbauer)

Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser - Erneut Gold für Vorarlberg durch Sandra Böhler

26. Juli 2012 | 10:42 Autor: WKV Vorarlberg

Feldkirch (A) Beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Glaser in Kramsach in Tirol konnten die Lehrlinge aus Vorarlberg ihr Können erfolgreich unter Beweis stellen. Mit Sandra Böhler kommt 2012 erneut eine Bundessiegerin aus Vorarlberg.

In diesem Jahr erreichte die 18-jährige Sandra Böhler aus Hard durch außergewöhnlich gute Leistungen den 1. Platz des Bundeslehrlingswettbewerbs der Glaser. Böhler gewann dank ihrem Ehrgeiz und hartem Training und setzte sich bundesweit gegen 13 weitere Lehrlinge durch.

Die Plätze zwei und drei gingen an die Steiermark und nach Niederösterreich. Wie stark sich das Vorarlberger Team präsentierte, wurde mit den Plätzen 5 und 7 durch Robin Brandl und Mike Meszaros eindrucksvoll unterstrichen. Somit stellt sich die Firma Glas Marte GmbH aus Bregenz als eine wahre Goldschmiede für Glaserlehrlinge heraus, denn alle drei erfolgreichen Auszubildenden absolvieren ihre Lehre in dem Bregenzer Familienunternehmen.

Den Vorarlberger Glaserlehrlingen ist es bereits zum dritten Mal in den letzten 5 Jahren gelungen, die begehrte Goldmedaille ins Ländle zu holen. Einmal mehr bestätigen die beeindruckenden Platzierungen eine hervorragende Lehrlingsausbildung in Vorarlberg, denn die bemerkenswerte Förderung in den Ausbildungsstätten der Glaserbetriebe spiegelte sich in der fachgerechten Ausführung und Kreativität der Jugendlichen beim Wettbewerb wider.

    Wirtschaftskammer Vorarlberg

    Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 305-0
    [email protected]wkv.at
    www.wko.at/vorarlberg

    Details


    < Zurück zur Übersicht