< Zurück zur Übersicht

Besuch von Landesstatthalter Rüdisser und Wirtschaftskammerpräsident Rein bei ZIMM Maschinenelemente und Buchdruckerei Lustenau

23. Feber 2016 | 08:09 Autor: Land Vorarlberg Startseite, Vorarlberg

Lustenau (A) Anlässlich der Betriebsbesuche im Bezirk Dornbirn hat Wirtschaftsreferent Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser gemeinsam mit Wirtschaftskammerpräsident Manfred Rein den beiden Unternehmen ZIMM Maschinenelemente und Buchdruckerei Lustenau (BuLu) einen Besuch abgestattet. In der Buchdruckerei wurden Rüdisser und Rein von BuLu-Geschäftsführerin Christine Schwarz-Fuchs begrüßt. Bei ZIMM nahmen den Landesstatthalter und den Wirtschaftskammerpräsident Geschäftsführer Gunther Zimmermann und Prokurist Akan Celik in Empfang.

Bei den Rundgängen durch die Unternehmen zeigte sich Landesstatthalter Rüdisser beeindruckt von der Innovationskraft, die beide Betriebe auszeichnet. "Zusammen mit der ausgeprägten Qualitätsorientierung entsteht die hohe Wettbewerbsfähigkeit, die den heimischen Produktions- und Wirtschaftsstandort national wie auch international so erfolgreich macht", stellte Rüdisser fest. Kernziel der Wirtschaftspolitik bleibe die allgemeine Stärkung der Wirtschaftskraft, führte der Landesstatthalter aus: "Darin liegt eine zentrale Voraussetzung für die nachhaltige Sicherung und Steigerung der Beschäftigung in Vorarlberg", sagte Rüdisser.

Innovative Unternehmen
Die Buchdruckerei Lustenau kann auf eine über 100-jährige Geschichte verweisen. Im Unternehmen verbinden sich traditionelles Handwerk und modernste Technologien. Vor Ort sind rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, darunter knapp 10 Lehrlinge. Im Jänner dieses Jahres wurde dem Unternehmen erneut das Gütesiegel "Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb" verliehen. Der Hauptmarkt für die BuLu liegt im logistisch günstigen Vierländereck Österreich – Liechtenstein – Schweiz – Deutschland. Durch die Internationalität der betreuten Topkunden gehen die Produkte jedoch in die ganze Welt.

Seit 39 Jahren entwickelt, fertigt und vertreibt ZIMM Maschinenelemente GmbH+CoKG weltweit innovative Spindelhubgetriebe für fachspezifische Bereiche in der Antriebstechnik bzw. Maschinenbau. Die modernen Produkte kommen etwa im Automobilbau, in der Luftfahrt und Solarindustrie, im Bühnen- und Kulissenbau oder bei Verpackungsmaschinen zum Einsatz. Das fest in der Region verwurzelte Unternehmen ist längst zu einem international erfolgreichen Global Player geworden. Derzeit beschäftigt ZIMM 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter fünfzehn Lehrlinge. Im Vorjahr hat das Unternehmen, das in über 40 Ländern der Welt Geschäftsbeziehungen unterhält, einen Umsatz von 17 Millionen Euro erwirtschaftet.

  • uploads/pics/DSC_0093_VLK.jpg
  • uploads/pics/DSC_0303VLK.jpg
  • uploads/pics/DSC_0314VLK.jpg
  • uploads/pics/DSC_0202_VLK.jpg

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Römerstr. 15, 6900 Bregenz
Österreich
+43 5574 511-0

Details

BULU Buchdruckerei Lustenau GmbH

Millennium Park 10, 6890 Lustenau
Österreich
+43 5577 82024-0
[email protected]bulu.at
www.bulu.at

Details

Wirtschaftskammer Vorarlberg

Wichnergasse 9, 6800 Feldkirch
Österreich
+43 5522 305-0
[email protected]wkv.at
www.wko.at/vorarlberg

Details

ZIMM GmbH

Millennium Park 3, 6890 Lustenau
Österreich
+43 5577 806

Details


< Zurück zur Übersicht