< Zurück zur Übersicht

Gerhard Bachmann, Gründer und Eigentümer Bachmann electronic GmbH

Bachmann electronic: 2010 bringt Rekordumsatz

04. Feber 2011 | 08:07 Autor: Bachmann Electronic Vorarlberg
- Früchte der letzten Jahre: Umsatz stieg um 34,3 Prozent auf 70,4 Mio. Euro - Highlights 2010: Wachstum in Asien, Produktoffensiven und CreativeTop - 2011: Fokus auf gezielte Portfolioerweiterungen und Mitarbeiterentwicklung

2010 durfte das international tätige High-Tech-Unternehmen Bachmann electronic nicht nur sein 40-jähriges Bestehen feiern, sondern konnte auch ein Umsatzwachstum von 34,3 Prozent auf 70,4 Mio. Euro verzeichnen. „Dieser Umsatzrekord ist auf strategische Weitsicht und Innovationskraft zurückzuführen. Aber auch darauf, dass wir uns in den vergangenen Jahren gezielt auf die einzelnen Unternehmensbereiche, die sich allesamt positiv entwickelt haben, fokussiert haben“, erklärt Gerhard Bachmann, Gründer und Eigentümer der Bachmann Group, im Rahmen der Pressekonferenz Anfang Februar. 2011 will Bachmann electronic weiter wachsen, neue Märkte erschließen sowie bestehende Märkte ausbauen, Produktinnovationen vorantreiben und sich weltweit um rund 160 Mitarbeitern erweitern.

Mit einer Umsatzsteigerung von über 34 Prozent im Vergleich zu 2009 setzte Bachmann electronic seinen erfolgreichen Weg im vergangenen Geschäftsjahr konsequent fort. So konnte der Spezialist für Automatisierungslösungen unter anderem seine strategische Positionierung in den Bereichen „Windkraft“ und „Erneuerbare Energien“ weiter stärken bzw. ausbauen. „Der asiatische Markt boomt. Wir haben Marktanteile dazu gewonnen und den Absatz bei Bestandskunden deutlich gesteigert“, bestätigt Bernhard Zangerl, CEO der Bachmann electronic GmbH. Technische Erfolge und stetige Kundenorientierung machen Bachmann electronic zum zuverlässigen Partner für High-End-Lösungen.

Produktneuheiten und CreativeTop
Neben Produktoffensiven wie Parkvernetzung, Condition Monitoring Systeme (CMS) oder Grid Measurement – einer Innovation im Bereich der intelligenten Stromnetzkommunikation – stellt die Eröffnung des CreativeTop im Headquarters in Feldkirch ein Highlight des Jahres 2010 dar. In das neue und zukunftsweisende Schulungs- und Tagungscenter investierte das High-Tech-Unternehmen knapp 2,5 Mio. Euro. „Das CreativeTop ist ein Raum für Kreativität und Kommunikation und spiegelt die stark wachsende internationale Ausrichtung genauso wie die Innovationskraft unseres Unternehmens wider“, erklärt Gerhard Bachmann.

Ausblick: Wachstum durch strategische Angebotserweiterung
Für 2011 erwartet sich der Spezialist für Automatisierungslösungen erneut ein profitables Wachstum um mehr als 20 Prozent auf rund 85 Mio. Euro Umsatz. Wie in den vergangenen Jahren werde Bachmann electronic die strategische Positionierung weiter stärken und die Marktentwicklung, etwa in Asien oder Amerika vorantreiben, so Bernhard Zangerl: „Das Wachstum soll künftig, neben dem Ausbau der bearbeiteten Märkte und branchenspezifischen Produktinnovationen auch durch gezielte Erweiterungen des Angebotsportfolios erreicht werden. Dabei setzen wir neben organischen Erweiterungen unter anderem auf Akquisitionen.“ Erst Anfang dieses Jahres wurde das deutsche Unternehmen µ-Sen mit Sitz in Rudolstadt, Thüringen, zur Gänze übernommen. µ-Sen ist Hersteller und Lösungsanbieter von Systemen zur Fehlerfrüherkennung möglicher Schäden an Windenergieanlagen und zählt 38 Mitarbeiter.
Diese strategische Erweiterungen des Produkt- und Dienstleistungsangebots bedeuten einen deutlichen Zusatznutzen für die Kunden von Bachmann electronic und stellen die Weichen auf dem Weg zum kompetenten Partner für Komplettlösungen, und damit für den Erfolg der nächsten Jahre.

Permanent auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften
Ein weiterer Fokus liegt im Bereich der Mitarbeiterentwicklung: Bachmann electronic legt großen Wert auf Ausbildung, Qualifikation und fachliche Kompetenz. CEO Zangerl dazu: „Im Rennen um den entscheidenden Entwicklungsvorsprung sind unsere Mitarbeiter unser wertvollstes Kapital. Wir sind ständig auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften.“ 2011 will das High-Tech-Unternehmen seine Mitarbeiter auf 575 aufstocken – um rund 160 mehr als 2010.  

Factbox Bachmann electronic
Das international tätige High-Tech-Unternehmen Bachmann electronic mit Stammsitz in Feldkirch (Vorarlberg) bietet komplette Systemlösungen im Bereich der Automatisierungstechnik an. 1970 gegründet, beschäftigt der Spezialist für Steuerungslösungen 455 Mitarbeiter an Standorten in Österreich, Deutschland, Holland, Dänemark, der Tschechischen Republik, den USA, China und Indien. Bachmann befindet sich auf Expansionskurs: Im Geschäftsjahr 2010 hat das Unternehmen einen Rekordumsatz von 70,4 Mio. Euro erwirtschaftet.

Kennzahlen Bachmann electronic

200920102011 Plan
Umsatz in Euro52,3 Mio.70,4 Mio.*85 Mio.
Veränderung in Prozent+ 3,8%+ 34,3%+ 20%
Mitarbeiter Jahresende366417575

*vorläufiges Ergebnis

 

 

    Bachmann electronic GmbH

    Kreuzäckerweg 33, 6800 Feldkirch
    Österreich
    +43 5522 3497-0
    [email protected]bachmann.info
    www.bachmann.info

    Details


    < Zurück zur Übersicht