< Zurück zur Übersicht

Helmut Khüny (Tschabrun), Wirtschaft im Walgau Vorsitzender Philipp Tomaselli (Tomaselli Gabriel Bau), Ali Mahlodji (whatchado.com), IV-Vorarlberg Vizepräsident Dieter Gruber (Rondo Ganahl) (© IV-Vorarlberg)

Ali Mahlodji begeistert Zuhörer in Bürs

15. September 2016 | 13:59 Startseite, Vorarlberg

Bürs (A) Die Industriellenvereinigung Vorarlberg und die Wirtschaft im Walgau luden zur gemeinsamen Veranstaltung „Gemeinsam zur Exzellenz – Wie führt man Teams und treibt sie zur Innovation?“ in Bürs ein. Rund 160 interessierte Gäste aus Wirtschaft und Industrie, Politik und Gesellschaft folgten der Einladung und erlebten einen spannenden Abend mit dem vielfach ausgezeichneten Gründer, Jugendbotschafter und selbst ernannten Chief Storyteller des Job-Videoportals whatchado.com, Ali Mahlodji.
 

Neben Hausherr Helmut Khüny (Tschabrun) und Wirtschaft im Walgau Vorsitzender Philipp Tomaselli (Tomaselli Gabriel Bau) begrüßte IV-Vizepräsident Dieter Gruber (Rondo Ganahl) die zahlreichen Gäste. Mit Bezug auf Mahlodjis Funktion als EU-Botschafter für Jugend appellierte er an die Zuhörer, junge Menschen wieder in die gesellschaftliche Mitte zu holen und sie in die Teams einzubinden. „Ich habe das Gefühl, dass die junge Generation mehr und mehr den Eindruck hat, dass sie von den Alten eine überschuldete Welt voller Probleme erben wird, an deren Verbesserung sie jetzt aber noch nicht mitreden dürfen. Das führt zu Desinteresse und einer Abkapselung der Jungen Generation“, warnte Gruber.
 
Ali Mahlodji unterstrich in seinem Vortrag, dass junge Menschen und Jobsuchende den Sinn – das „Warum?“ – hinter ihren Jobs verstehen müssen, um sich auch begeistern und in Teams zur Innovation beitragen zu können. In der Berufsorientierung Hilfe zu geben sei auch ein Antrieb für die Gründung seines Job-Videoportals whatchado.com gewesen. In über 5.300 Videos erzählen Menschen mit unterschiedlichsten Berufen, was sie an ihrem Job lieben, welche Einschränkungen er mit sich bringt und warum sie genau diesen Job machen. Die Beantwortung von „Warum?“ ist laut Mahlodji der wichtigste Motivationsfaktor für Mitarbeiter, um Innovation in Teams voranzutreiben: „Geld ist wichtig, kann aber nur bedingt motivieren und Mitarbeiter binden. Viel wichtiger ist, dass sie Sinn und Bedeutung ihrer Tätigkeit erkennen und daraus Motivation schöpfen. Durch Emotion und authentische Geschichten von Menschen – das Storytelling – bindet man sie, und Menschen sind schon immer die besten Botschafter nach außen“, so Mahlodji.

  • Ali Mahlodji (© IV-Vorarlberg)
    uploads/pics/Industriellenvereinigung_Vorarlberg-Ali-Mahlodji.jpg
  • Publikum (© IV-Vorarlberg)
    uploads/pics/Industriellenvereinigung_Vorarlberg-Publikum.jpg

IV Industriellenvereinigung Vorarlberg

Millenniumsstr. 4, Competence Center Rheintal, 6890 Lustenau
Österreich
+43 5577 63030-0
[email protected]iv-net.at
www.iv-vorarlberg.at

Details


< Zurück zur Übersicht