< Zurück zur Übersicht

S2G.at setzt auf Weiterbildung.

s2G.at aus Linz investiert in Trainingseinheiten und Weiterbildung

28. November 2019 | 13:37 Autor: kommhaus Oberösterreich

Linz (A) Die Linzer Softwarefirma s2G.at legt großen Wert auf ein breites Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden darin bestärkt, selbst initiativ zu werden. Regelmäßige Unternehmungen mit der gesamten Belegschaft stärken den Zusammenhalt und fördern die Mitarbeiterbindung. Die positive Resonanz auf das vielschichtige Angebot bestätigt die Geschäftsführung in ihrer Unternehmenspolitik.

„Heutzutage muss ein Unternehmen seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr bieten als ein regelmäßiges Gehalt und eine Weihnachtsfeier. Um Personal an einen Betrieb binden zu können, bedarf es ehrlichen Interesses an den Menschen, die tagtäglich ihre Arbeitskraft zur Verfügung stellen. Wir haben das erkannt und investieren sowohl in die Weiterbildung als auch in Aktivitäten zur Stärkung der Motivation“, erklärt Mag. Ilse Hackl-Gautsch, Geschäftsführerin von s2G.at. Das Linzer Softwareunternehmen organisiert regelmäßig spezielle Trainer, die dem Team von s2G.at in verschiedenen Bereichen Wissen vermitteln.

Weiterbildung bringt Vorsprung
Das Angebot an Trainingsinhalten bei s2G.at ist groß. Beispielsweise hatte das Unternehmen einen externen Trainer zu Gast, der zum Thema „Java SE 9-11 New Feature“ einen Vortrag hielt. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind begeistert vom Bildungsangebot. Die Rückmeldungen, die wir erhalten, zeigen, dass unser Engagement durchwegs honoriert wird“, freut sich Thomas Öllinger, seit 2019 Gesellschafter bei s2G.at. Bei dem Java SE 9-11 waren alle Mitarbeitenden der Softwareentwicklung des Unternehmens anwesend und folgten dem Vortrag mit großem Interesse. „Für uns bedeutet Weiterbildung auch, dass unser Team stets auf dem neuesten technologischen Stand ist. Das bringt natürlich auch dem Unternehmen unschätzbare Vorteile. Wir verbessern damit unsere Servicequalität, was wiederum ein Anreiz für unsere Kunden ist. Eine Win-Win-Win-Situation, sozusagen“, meint Öllinger. Die Belegschaft wird auch selbst aktiv, indem sie selber Informationen aus Fachzeitschriften recherchiert oder auch, indem sie der Geschäftsführung Vorschläge für interessante Weiterbildungsthemen nahebringt.

Motivation durch gemeinsame Aktivitäten
An jedem ersten Freitag in Monat findet bei s2G.at eine gemeinsame Aktivität statt. „Das Team ist sehr sportlich, deshalb wird fast immer etwas unternommen, das den Sportsgeist fördert“, erzählt Öllinger. Beispielsweise geht die gesamte Belegschaft zum Bogenschießen oder wetteifert beim Paintball. Teamentwicklung ist dem Linzer Unternehmen ein großes Anliegen. Der Zusammenhalt wird kontinuierlich gefördert. Diese Events dienen auch der Motivation im Team, so wie auch die Förderung der individuellen Entwicklung. „Wir wollen Leute die selbstständig denken, Ideen einbringen, sich weiterentwickeln und den Mut haben, ihre Sicht der Dinge einzubringen. Das fördern wir auch permanent. Wir profitieren natürlich davon, weil bei s2G.at viele kreative Köpfe mit Begeisterung an Problemlösungen arbeiten“, schildert Öllinger die Vorteile einer aktiven Weiterbildungspolitik.

Corporate Data
 Das oberösterreichische Unternehmen s2G.at bietet Lösungen im Bereich Individual und Standard Software, die auf modernsten technischen Standards basieren. Unter Verwendung modernster Entwicklungsmethoden und -werkzeuge entwickeln die Spezialisten in Linz innovative Systeme in Programmierung sowie Datenbank- und Workflowdesign. Seit mehr als 30 Jahren zählt Entwicklungsleiter Franz Polli zu den renommiertesten Experten in diesen Bereichen. Gemeinsam mit seinem Team macht er s2G.at zu einem der erfolgreichsten IT-Unternehmen für innovative Spezialsoftware.

    S2G.at GmbH

    Volksgartenstraße 15, 4020 Linz
    Österreich
    +43 732 273562

    Details


    < Zurück zur Übersicht