< Zurück zur Übersicht

DI (FH) Michaela Keim verstärkt seit dem 1. März die Geschäftsführung des erfolgreichen Unternehmens für Mitarbeiter-Beziehungsmanagement.

Michaela Keim neu in der Geschäftsführung bei Core smartwork

15. April 2019 | 12:59 Autor: Kommhaus Startseite, Oberösterreich

Gurten (A) Michaela Keim ist in die Geschäftsführung von CORE smartwork aufgestiegen. Gemeinsam mit Andreas Fill lenkt sie die Geschicke des Unternehmens das sich im Mitarbeiter-Beziehungsmanagement einen ausgezeichneten Ruf erworben hat. Vernetze Mitarbeiter. Stifte Sinn! – so lautet das Credo von CORE smartwork. Das oberösterreichische Unternehmen bietet eine Kommunikationsplattform für kleine und große Unternehmen und Netzwerke um die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden.

Michaela Keim ist als Geschäftsleiterin seit der Gründung von CORE smartwork im Jahr 2012 mit dabei. Nach ihrem Studium an der FH Wels startete sie ihre berufliche Laufbahn bei Fill Maschinenbau im Bereich Qualitäts- und Prozessmanagement. Michaela Keim war federführend an der Initiierung und Durchführung interner Organisationsentwicklungsprojekte beteiligt. Neben Fill Geschäftsführer Andreas Fill, Martin A. Schoiswohl vom Kommhaus und Christoph Steindl, Catalysts war Michaela Keim auch maßgeblich bei der Entwicklung und Markteinführung der Kommunikationsplattform CORE smartwork involviert. Seit der Gründung von CORE smartwork ist die gebürtige Mühlviertlerin für die Leitung der Geschäfte zuständig. Sie hat maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung des Unternehmens.

International auf Erfolgskurs
Seit der Gründung des Unternehmens hat sich CORE smartwork zur führenden Plattform für effizientes Mitarbeiter-Beziehungsmanagement entwickelt. Mittlerweile wird das Tool in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Chinesisch, Ungarisch) angeboten und ist in
16 Ländern auf dem Markt. 39.195 User arbeiten täglich damit. Das am 21. November 2019 zum vierten Mal stattfindende Employer Branding Forum im oberösterreichischen Gurten hat sich zur richtungsweisenden Veranstaltung zum Thema Arbeitgebermarke und Mitarbeiter-Beziehungsmanagement entwickelt. Essentielle Aspekte im Zusammenhang mit Mitarbeitersuche und Markenbildung, werden durch international renommierte Referenten thematisiert.

Corporate Data
Vernetze Mitarbeiter. Stifte Sinn! – so lautet die Leitidee des Unternehmens. CORE smartwork ist das einzigartige Kommunikationswerkzeug für erfolgreiches Employee Relationship Management (ERM) zum Aufbau und zur Pflege einer Arbeitgebermarke. Es bündelt als singuläres Kommunikationsinstrument zentrale Funktionen und Aufgaben der Kommunikation, Organisation, Gesundheitsförderung und Mitarbeiterentwicklung. Das Werkzeug für Mitarbeiter Beziehungsmanagement wurde mehr als zehn Jahre praxiserprobt. Die CORE smartwork GmbH wurde vom geschäftsführenden Gesellschafter Andreas Fill und dem Kommunikationsexperten Martin A. Schoiswohl (Kommhaus) ins Leben gerufen. Das Linzer Unternehmen Catalysts bringt seine langjährige Softwarekompetenz in die CORE smartwork GmbH ein. Michaela Keim ist Geschäftsführerin und mit ihrem Team für die Repräsentation und den Verkauf der CORE-Lösung zuständig. Der Firmensitz von CORE smartwork ist in Gurten, Oberösterreich.

    Core Smartwork GmbH

    Fillstraße 1, 4942 Gurten
    Österreich
    +43 7757 20160

    Details


    < Zurück zur Übersicht