< Zurück zur Übersicht

Arche Noah: Markus Amann übernimmt die Geschäftsführung des Vereins für Kulturpflanzenvielfalt

Markus Amann neuer Geschäftsführer des Vereins Arche Noah

26. März 2018 | 11:25 Autor: Arche Noah Startseite, Vorarlberg, Wien, Oberösterreich

Schiltern/Wien (A) Der Vorarlberger Markus Amann (52) wird neuer Geschäftsführer der Arche Noah Österreich. Markus Amann ist nicht nur durch seine Tätigkeit als langjähriger Präsident der Vorarlberger Obst- und Gartenbauvereine und als Imkermeister ein anerkannter Natur- und Umweltexperte. Amann war unter anderem auch 10 Jahre lang bei der Regierung des Fürstentums Liechtenstein und der VP Vorarlberg für die Kommunikation und das Krisenmanagement zuständig. Vor seinem Auslandsaufenthalt verantwortete er als Pressesprecher im Innen- und Bildungsministerium in Wien die politische Kommunikation.

„Wir freuen uns, dass mit Markus Amann ein ausgezeichneter Natur- und Gartenfachmann unser engagiertes Team als Geschäftsführer verstärken wird. Markus Amann gilt auch als nationaler und internationaler Kommunikations- und Netzwerkexperte und kann auf eine langjährige und erfolgreiche Projektmanagementtätigkeit verweisen“, betonte Christian Schrefel als Vorstandsvorsitzender des Vereins Arche Noah.

Hintegrund: Der Verein ARCHE NOAH und seine rund 17.000 Mitglieder setzen sich seit 28 Jahren für die Erhaltung und Verbreitung der Kulturpflanzenvielfalt ein. In Schiltern bei Langenlois befindet sich das ARCHE NOAH Samenarchiv mit circa 6.000 Sorten an Kulturpflanzen, darunter 800 Bohnen-, 600 Tomaten- und 150 Erbsensorten. Erfolgreich wird daran gearbeitet, traditionelle und seltene Sorten wieder in die Gärten, auf die Felder und auf den Markt zu bringen.

    Verein Arche Noah

    Obere Straße 40, 3553 Schiltern
    Österreich
    +43 2734 8626

    Details


    < Zurück zur Übersicht