< Zurück zur Übersicht

Ludovic Gaudé, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Robart (Foto: Petja Sirola Harati)

Ludovic Gaudé neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats bei Robart

10. Februar 2021 | 09:37 Autor: Widter PR Startseite, Oberösterreich

Linz (A) Ludovic Gaudé, 50, übernimmt den Vorsitz des Aufsichtsrats von Robart, wirkt aber auch aktiv am weiteren Wachstum des Unternehmens mit. Die Robart GmbH mit Headquarter in Linz entwickelt und erzeugt Heimroboter mit künstlicher Intelligenz, aktuell Saugroboter. Gaudé bringt Erfahrung als langjähriger General Manager EMEA von Nokia und Director Strategic Partnerships von Google mit. Er berät und unterstützt den CEO von Robart, Harold Artés, beim Aufbau von Strukturen für die internationale Expansion.

„Wir brauchen wieder führende Technologie-Unternehmen in Europa und Robart hat das Potential, weltweit die Nummer eins in der Heimrobotik zu werden“, erklärt Gaudé. „Ich möchte an diesem Abenteuer teilnehmen.“ Robart beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und besitzt Niederlassungen in China, Deutschland und den USA. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf Wisch- und Saug-Robotern mit Laser-Navigation, die sich per App oder Sprachassistenten steuern lassen. Robart beliefert große Hersteller von Haushaltsgeräten, darunter BSH (Bosch, Siemens), Rowenta, Kärcher und Medion.

Artés freut sich, „einen so erfahrenen Entrepreneur“ an Bord zu holen. „Ludovic Gaudé verfügt über exzellentes Know-how, wie man die richtigen Strukturen für das Wachstum aufbaut, und hat beste Kontakte zu Entscheidungsträgern in der Industrie.“

Gaudé sammelte umfangreiche Erfahrung darin, internationale Unternehmen zu führen oder zu entwickeln. Geboren und aufgewachsen in Paris, machte er Cum Laude seinen Master in Computer Science, arbeitete kurz bei der Deutschen Telekom in Darmstadt und begann 1993 bei Nokia, unter anderem in Peking, Caracas, Rio de Janeiro und London, zuletzt als General Manager Europe, Middle-East & Africa. Nebenbei erwarb er einen MBA. Im Jahr 2007 ging er zu Google als Director Strategic Partnerships in London, übersiedelte dann nach Helsinki und leitete kleinere Technologiefirmen, bis er 2012 die Geschäftsführung von Intive in München übernahm und das IT-Unternehmen von zehn auf hundert Millionen Euro Umsatz hochzog.

2020 wechselte Gaudé die Seiten. Er wollte seine Expertise künftig als Aufsichtsrat und Berater einsetzen, um anderen beim Wachstum zu helfen, und wurde Senior Advisor bei den Investmentfonds KKCG und Fil Rouge Capital. Bei Robart ist er das sechste Mitglied des Aufsichtsrats, neben den beiden Gründern und drei Vertretern der Investoren.

Gaudé ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sein Hobby verlangt reichlich Ausdauer und Zähigkeit: Er nimmt an Triathlon-Wettkämpfen teil und qualifizierte sich für die Ironman 70.3 World Championship 2021 in den USA.

    Robart GmbH

    Friedhofstraße 4, 4020 Linz
    Österreich
    +43 732 944 440

    Details


    < Zurück zur Übersicht