< Zurück zur Übersicht

Die Absolventen des Lehrgangs mit Lehrgangsleiter Alfred Scheipner sowie den beiden Prüfern Harald Totzauer und Andreas Wiesinger.

Europaweit anerkannte Ausbildung: Fünf neue Sicherheitskräfte in Oberösterreich

01. August 2017 | 08:59 Autor: BFI Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Am BFI Linz absolvierte kürzlich ein Quintett mit Erfolg die europaweit anerkannte Prüfung zur Sicherheitsfachkraft. „Sicherheitsfachkräfte sind unverzichtbare und wichtige Funktionsträger im betrieblichen Arbeitnehmerschutz“, sagt Lehrgangsleiter Alfred Scheipner. „Sie sind innerbetriebliche oder externe Berater, die Arbeitgeber in Fragen der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz unterstützen.“ Inhalte der 288 Unterrichtseinheiten umfassenden Ausbildung sind unter anderem rechtliche und psychologische Grundlagen, Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz, die Organisation des betrieblichen Arbeitnehmerschutzes, das Planen und Vorbereiten von sicheren Arbeitsprozessen sowie das Erstellen von Betriebsanweisungen und Maßnahmenvorschlägen.

Hinweis: Die nächste Ausbildung zur Sicherheitskraft am BFI Linz startet im Herbst 2017. Eine kostenlose Informationsveranstaltung dazu findet am Donnerstag, 7. September, 18 Uhr, statt. Nähere Informationen unter www.bfi-ooe.at oder 0810 / 004 005.

    BFI OÖ | Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

    Muldenstr. 5, 4020 Linz, Österreich
    +43 732 6922-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht