< Zurück zur Übersicht

Leiterin JKU Universitätskommunikation Tamara Dekum, RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner, RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller, Rektor Meinhard Lukas, Imker Heinz Wahlmüller

Es summt am JKU Campus

09. Juli 2021 | 12:27 Autor: JKU Startseite, Oberösterreich

Linz (A) Im Mai 2021 ist die Zahl der Mitarbeiter*innen an der Johannes Kepler Universität Linz sprunghaft angestiegen: Rund 250.000 fleißige Bienen besiedeln seither fünf Bienenstöcke am Campusgelände. Der hauseigene Honig wurde gestern von JKU Rektor Meinhard Lukas und JKU Uniratsvorsitzenden und RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller sowie RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner erfolgreich geerntet und ist ab Herbst in der Kepler Hall am JKU Campus erhältlich. Das Projekt wird von der JKU in Kooperation mit Raiffeisen Oberösterreich umgesetzt und ist Teil der Initiative "Nachhaltiger Campus".

"Bienen sind für uns nicht nur deshalb wichtig, weil sie Honig erzeugen, sondern auch, weil sie rund 80% unserer Nutz- und Wildpflanzen bestäuben. Deshalb hat sich die JKU mit ihrer Kooperationspartnerin, der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, zum Ziel gesetzt, einen bienenfreundlichen Campus zu schaffen. Es profitieren davon aber nicht nur die Bienen, sondern alle Uni-Angehörigen, Anrainer*innen in Linz Auhof und natürlich zukünftige Generationen. Nachhaltigkeit ist für die JKU kein Schlagwort, sondern gelebte Verantwortung, mit dem Ziel eines lebenswerten Miteinanders am JKU Campus und darüber hinaus", so JKU Rektor Lukas.

Und ergänzt: "Ich bedanke mich bei allen, die das Bienenprojekt am JKU Campus ermöglichen, ganz besonders bei Raiffeisen Oberösterreich, dem Imker Heinz Wahlmüller vom OÖ Landesverband für Bienenzucht und natürlich all jenen, die den hauseigenen Campus-Honig zukünftig auf ihr Frühstücks- oder Jausenbrot streichen."

"Es ist uns ein großes Anliegen, dem Rückgang von urbanen Bienenvölkern entgegenzuwirken. Daher haben wir auch bereits im Jahr 2016 mehrere Bienenvölker am Dach der Raiffeisenlandesbank OÖ am Linzer Europaplatz angesiedelt. Und es freut uns, dass wir jetzt gemeinsam mit der JKU ein weiteres derartiges Projekt umsetzen können. Schließlich ist für unsere biologische Artenvielfalt eine Welt ohne Bienen undenkbar", betont RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller.

Gelebte Nachhaltigkeit am JKU Campus

Obstgarten, Nasch-Hecken, energieeffiziente Gebäude, Müllrecycling oder Bio-Fleisch in der Mensa - neben den Bienenstöcken gibt es eine Vielzahl anderer Projekte, die ein nachhaltiges und umweltbewusstes Campusleben fördern und zu einem achtsameren Umgang mit unseren Ressourcen einladen. Hier gibt es eine Übersicht: Nachhaltigkeit an der JKU . Die JKU hat sich außerdem freiwillig dem Klimabündnis Oberösterreich verpflichtet.

  • Imker Heinz Wahlmüller, Rektor Meinhard Lukas, RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller, RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner, Leiterin JKU Universitätskommunikation Tamara Dekum
    uploads/pics/Foto_1_Wahlmueller_Lukas_Schaller_Keplinger-Mitterlehner_Dekum_Credit_JKU.jpg
  • Imker Heinz Wahlmüller, Rektor Meinhard Lukas, RLB OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller, RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner, Leiterin JKU Universitätskommunikation Tamara Dekum
    uploads/pics/Foto_3_Wahlmueller_Lukas_Schaller_Keplinger-Mitterlehner_Dekum.jpg

Johannes Kepler Universität Linz

Altenberger Straße 69, 4040 Linz
Österreich
+43 732 2468-0

Details


< Zurück zur Übersicht