< Zurück zur Übersicht

Ausbildung in der Lehrwerkstätte der Energie AG Oberösterreich in Gmunden

Erfolg für Lehrlinge der Energie AG: Elf Doppel-Auszeichnungen zum Ausbildungsabschluss

12. Feber 2016 | 10:16 Autor: Energie AG Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Die Qualität der Lehrlingsausbildung haben die Elektrotechnik-Lehrlinge der Energie AG, die in den vergangenen Tagen zu ihren Lehrabschlussprüfungen angetreten sind, erneut unter Beweis gestellt: Alle 13 haben die Berufsschule mit "ausgezeichnetem Erfolg" abgeschlossen. In der praktischen Prüfung im Bereich „Energietechnik“ waren die Leistungen ebenfalls herausragend: 11 Mal wurden ausgezeichnete und 2 Mal sehr gute Erfolge erreicht!

Generaldirektor Leo Windtner: „Auf diese Erfolge können wir als Unternehmen, aber vor allem die Lehrlinge selbst stolz sein! Die Lehrwerkstatt ist eine Investition in eine erfolgreiche Zukunft und sichert uns bestmöglich ausgebildete Mitarbeiter, die wir für die Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben brauchen.“

Die Ausbildungsverantwortlichen der Energie AG können mit den Ergebnissen der Lehrabschlussprüfungen zufrieden sein: Alle 13 Lehrlinge haben die Berufsschule mit einem „ausgezeichneten Erfolg“ abgeschlossen. Bei der praktischen Lehrabschlussprüfung im Fachbereich „Elektrotechnik – Hauptmodul Energietechnik“ standen erneut 11 Auszeichnungen und 2 sehr gute Erfolge zu Buche. Damit hat der Nachwuchsjahrgang der Energie AG die Lehre mit  24 von 26 möglichen Auszeichnungen abgeschlossen.

Die gewerblichen Lehrlinge des 4. Lehrjahres haben ihre Lehrabschlussprüfung zum Elektrotechniker mit dem Hauptmodul Energietechnik in der Wirtschaftskammer erfolgreich abgelegt. Zu den hervorragenden Berufsschulergebnissen (13 von 14 möglichen Abschlüssen mit Auszeichnung) kommen jetzt bei den praktischen Abschlussprüfungen, elf weitere Auszeichnungen und zwei sehr gute Erfolge.

Lehre in der Energie AG hat seit 70 Jahren Tradition
„Das Ergebnis bestätigt, dass der eingeschlagene Weg der Energie AG im Bereich der Lehrlingsausbildung der Richtige ist“, sagt Ausbildungsleiter Stefan Karobath. Angesichts der Tatsache, dass die Abschlussprüfungen die Hälfte aller angetretenen Lehrlinge aus den verschiedensten Unternehmen nicht bestanden haben, kann die Leistung der Lehrlinge besonders positiv hervorgehoben werden.

Seit mehr als 70 Jahren legt die Energie AG besonderen Wert auf die Ausbildung des eigenen Nachwuchses in der eigenen Lehrwerkstatt des Unternehmens. Hier wird der Grundstein dafür gelegt, dass die Jugendlichen für die künftigen Aufgaben in den verschiedenen Einsatzbereichen des Konzerns bestmöglich vorbereitet sind. In den vergangenen sieben Jahrzehnten des Bestehens der Lehrwerkstätte wurden in Gmunden rund 1.400 Lehrlinge ausgebildet, mehr als 800 von ihnen sind heute noch in den verschiedensten Bereichen des Unternehmens tätig. 

Den Lehrlingen der Energie AG stehen im Konzern alle Wege offen, sich beruflich weiter zu bilden und sich immer neuen Herausforderungen zu stellen. Bestes Beispiel, dass der Slogan „Karriere mit Lehre“ im Konzern keine leere Worthülse ist, ist Werner Steinecker: Er hat am 28. August 1972 als Lehrling in der Gmundener Lehrwerkstätte seine Karriere begonnen und ist heute, nach zwei Studien und einer postgraduelle Ausbildung als Mitglied des Vorstands hauptverantwortlich für die technischen Bereiche des Energie AG-Konzerns.

  • (Fotos: Energie AG)
    uploads/pics/Ausbildung_in_der_Lehrwerkstaette_der_Energie_AG_Oberoesterreich_in_Gmunden-1.jpg

Energie AG Oberösterreich

Böhmerwaldstrasse 3, 4021 Linz, Österreich
+43 5 9000-0

Details


< Zurück zur Übersicht