< Zurück zur Übersicht

Ein hoch-moderner Rahmen für die Partner-Schulungen: die Kompetenz-Schmiede „Synthesa Arena“ in Perg.

Ansässige Wirtschaft profitiert von der Synthesa Arena in Perg

22. Mai 2017 | 13:38 Autor: Synthesa Österreich, Oberösterreich

Perg (A) In mehr als 490 Kursen schulte die Synthesa-Gruppe in der „Synthesa-Arena“ in den vergangenen drei Jahren rund 12.000 Teilnehmer. Das Schulungs-Zentrum des Perger Baufarben-und WDVS-Spezialisten hat sich bestens etabliert, die Gäste sind mit dem Angebot sehr zufrieden. Auch die heimische Gastronomie profitiert.

Die Synthesa Arena ist mit seinem hochwertigen Seminar-und Schulungs-Angebot für Planer, Ausschreiber, Verarbeiter und Mitarbeiter ein weiterer wichtiger Mosaikstein des Perger Traditionsunternehmens hin zu noch mehr Kundennähe. Geschäftsführer Dipl.-HTL-Ing. Gerhard Enzenberger: „Know-how, Menschen, die wissen, wovon sie reden sowie gut ausgebildete Mitarbeiter sind neben der Innovationskraft die Triebfeder in jedem Unternehmen. Wir können nur erfolgreich sein, wenn es dem qualifizierten Handwerk gut geht."

Insgesamt veranstaltete Synthesa im Zeitraum von 2015 bis 2017 mehr als 490 Schulungen mit rund 12.000 Teilnehmern. Das bedeutet auch für die heimische Wirtschaft einen Zugewinn, da das Catering von wechselnden heimischen Anbietern kommt bzw. bei mehrtätigen Kursen die Abendgestaltung in den ansässigen Gastronomie-Betrieben stattfindet. Überdies übernachten rund 10 Prozent der Seminaristen in Perger Beherbergungs-Betrieben.

Schulungs-Inhalte sind u. a. Baudenkmalpflege, Verarbeitung von Wärmdämm-Verbundsystemen (WDVS), dekorative Wandgestaltungen, Holzbeschichtungen. Vortragende sind in erster Linie Synthesa-Spezialisten, die sich ihr Fachwissen meist in der Praxis angeeignet haben. In angrenzenden Anwendungstechnik-Zentrum wird das Wissen gleich in die Praxis umgesetzt.

Zwei Drittel der Teilnehmer sind Kunden, Partner und Fachleute, ein Drittel sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den österreichischen Niederlassungen sowie dem Mutter-Unternehmen, also den Deutschen Amphibolin Werken. Auch aus den Schwester-Gesellschaften Caparol Tschechien, Slowenien, Kroatien und Bosnien kommen die Schulungs-Gäste.

Wie aus den Feedbackbögen ersichtlich ist, sind die Schulungs-Teilnehmer mit dem Angebot sehr zufrieden und schätzen das professionelle und zugleich familiäre Ambiente. Auch die Inhalte der Schulungen werden sehr positiv bewertet. „Wir schaffen mit dem freundschaftlichen Umgang mit unseren Partnern eine vertrauensbildende Atmosphäre, die im Gegenzug mit sehr viel Engagement für unsere Produkte belohnt wird,“ so Enzenberger.

  • Ein hoch-moderner Rahmen für die Partner-Schulungen: die Kompetenz-Schmiede „Synthesa Arena“ in Perg.
    uploads/pics/web_synaren.jpg
  • In der Synthesa Anwendungstechnik wird trockene Theorie zu spannender Praxis.
    uploads/pics/web_synaren1.jpg
  • In der Synthesa Anwendungstechnik wird trockene Theorie zu spannender Praxis.
    uploads/pics/web_synaren2.jpg
  • In der Synthesa Anwendungstechnik wird trockene Theorie zu spannender Praxis.
    uploads/pics/web_synaren3.jpg

Synthesa Chemie Gesellschaft m.b.H.

Dirnbergerstraße 29 – 31, 4320 Perg, Österreich
+43 7262 560-0

Details


< Zurück zur Übersicht