< Zurück zur Übersicht

(Foto: OÖ Tourismus / Hochhauser)

Oberösterreich verzeichnet höchste Zahl an Gästen seit Beginn der Tourismusstatistik

26. November 2015 | 14:32 Autor: Land OÖ Startseite, Oberösterreich

Linz (A) So viele Sommergäste zählte Oberösterreich noch nie, seit es die Tourismusstatistik gibt: 1,71 Mio. Ankünfte wurden von Mai bis Oktober registriert, das sind um +6 Prozent mehr als im Sommer 2014. Auch die Nächtigungen entwickelten sich nach oben: +3,3 Prozent bedeuten insgesamt 4,6 Mio. Übernachtungen.

„Oberösterreichs Touristiker/innen haben damit einmal mehr bewiesen, dass sie hervorragende Arbeit leisten. Sie haben die idealen Voraussetzungen des herrlichen Sommers und des schönen Herbstes in eine Traumsaison umgemünzt“, zeigt sich Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Dr. Michael Strugl erfreut.

Bei der Betrachtung der Herkunftsmärkte zeigt sich, dass der heiße Sommer 2015 vor allem mehr ausländische Gäste ins Land lockte: +8,8 Prozent Ankünfte ausländischer Gäste und +4,1 Prozent Ausländernächtigungen sprechen für sich. Von den wichtigen Nahmärkten entwickelte sich vor allem Tschechien ausgesprochen positiv. Auch bei Gästen aus den Niederlande, Italien, China, den USA oder der Slowakei sind die Nächtigungszuwächse zweistellig.

    Amt der Oberösterreichischen Landesregierung

    Landhausplatz 1, 4021 Linz
    Österreich
    +43 732 7720-0

    Details

    Oberösterreich Tourismus

    Freistädter Straße 119, 4041 Linz
    Österreich
    +43 (0) 732 72 77-100
    [email protected]lto.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht