< Zurück zur Übersicht

Hier entsteht der neue Speicherteich

Dachstein West investiert in die Zukunft der Skiregion

17. Juni 2021 | 14:18 Autor: Reichl und Partner Startseite, Oberösterreich

Gosau (A) Neuerungen für Winter- und Sommerbetrieb: Trotz der herausfordernden Folgen der Corona-Pandemie für die heimischen Skigebiete blickt die Bergbahnen Dachstein West GmbH zuversichtlich in die Zukunft. "Wir alle hatten in dem Corona-Jahr mit unvorhergesehenen Situationen zu tun. Auch wenn der fehlende Tourismus und die langen Schließungen nicht leicht waren, möchten wir einen wichtigen Schritt nach vorne setzen und in die Zukunft der Skiregion Dachstein West investieren", berichtet Rupert Schiefer, Geschäftsführer der Bergbahnen Dachstein West GmbH.

Dazu errichtet die Skiregion momentan einen neuen Speicherteich für die Beschneiungsanlage Rußbach bis Edtalm, der künftig die Schneesicherheit in der Region garantieren wird. Mit einem Speichervolumen von 80.000 m³ und einer Förderleistung von 200 l/s sichert der neue Speicherteich "Franzlalm" die Beschneiung für die kommenden Jahrzehnte. "Mit unserem neuen Beschneiungsteich Franzlalm können wir bei idealen Bedingungen in nur 4 Tagen eine Grundbeschneiung von 35 cm erreichen. Somit ist mit unseren Schneeanlagen von Rußbach über die Edtalm bis zur Höhbühelabfahrt eine qualitative und hochwertige Schneeauflage gewährleistet und die Verbindung Gosau-Rußbach-Annaberg damit gesichert", freut sich Rupert Schiefer.

Mit Oktober 2021 soll der neue Speicherteich fertig gestellt werden, der auf über 959 Metern Seehöhe liegen wird. Die Befüllung des Teichs erfolgt über die Bestandsleitung des Rußbachs, über 165 Zapfstellen stehen für die Schneeerzeuger zur Verfügung.
 
Neue Investitionen in Brunos Bergwelt

Auch abseits der Skisaison investieren die Bergbahnen Dachstein West in den wieder aufblühenden Tourismus. Denn im Sommer hält die Wanderregion sowohl für Familien als auch für Naturliebhaber ebenfalls zahlreiche neue Attraktionen bereit.

So erweitert die Bergbahnen Dachstein West GmbH das Angebot rund um den Sommerliftbetrieb mit einem Rundweg und neuen Stationen in Brunos Bergwelt. In der Rätselwelt warten bei den neuen Erlebnisstationen Fragen und interaktive Aufgaben wie Spuren lesen, Waldtiere entdecken oder Vögel beobachten.
 
Kooperation mit dem EC Red Bull Salzburg
Zusätzlich werden zwei der neuen Stationen in Brunos Bergwelt vom EC Red Bull Salzburg zur Verfügung gestellt. In Zusammenarbeit mit dem Eishockey-Verein können Besucher der Bergwelt beim Bullischen Panorama ein Foto mit Rob und den Hockeybulls schießen. Zudem können alle großen und kleinen Besucher ihre Fähigkeiten zum Topscorer bei der Torwand unter Beweis stellen.

  • Brunos Bergwelt Rußbach
    uploads/pics/Brunos_Bergwelt_Russbach.jpg
  • Rupert Schiefer, Geschäftsführer Bergbahnen Dachstein West GmbH
    uploads/pics/Rupert_Schiefer_Geschaeftsfuehrer_Bergbahnen_Dachstein_West_GmbH.jpg

ARGE Dachstein West Verrechnungsstelle GesbR

Gosauseestraße 52, 4824 Gosau
Österreich
+43 50 140

Details


< Zurück zur Übersicht