< Zurück zur Übersicht

Olaf Peter Poenisch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Santander Consumer Bank

Santander baut Filialnetz weiter aus: 30. Filiale in Steyr eröffnet

04. Mai 2016 | 06:57 Autor: Santander Bank Österreich, Wien, Oberösterreich

Wien (A) Gegen den Branchentrend setzt die Bank auf Filialausbau und Gebührenstreichungen. „Finanzierungen sind ein vertrauliches und emotionales Thema, das oftmals persönliche Beratung erfordert“, erklärt Olaf Peter Poenisch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Santander Consumer Bank in Österreich. „Unsere Kunden wünschen sich diese Beratung in ihrer Nähe. Und diesem Wunsch kommen wir gerne nach. Daher eröffnen wir in Steyr bereits
unsere österreichweit 30. Filiale“, freut sich Poenisch.

Gebührenstreichungen und Transparenzoffensive
Auch in punkto Kundenfreundlichkeit und Transparenz versucht die Bank, den Bedürfnissen ihrer Kunden möglichst weit entgegen zu kommen. So verzichtet die Bank seit 1. April 2016 auf Bearbeitungs- und Lohnvormerkungsgebühren sowie Erhebungsspesen bei Neuverträgen. Auch die Vertragsbedingungen wurden transparenter gestaltet und sämtliche Geschäftsbedingungen in einem Dokument zusammengefasst, um die Übersicht für den Kunden zu erhöhen.

„Wir möchten einfach in jeder Hinsicht näher bei unseren Kunden sein“, so Poenisch. „Unsere neue Filiale in Steyr ist für uns ein weiterer Schritt in diese Richtung.“ Die neue Filiale in der Pachergasse 13 ist montags, mittwochs und freitags von 9 bis 13 Uhr bzw. 14 bis 17 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 13 Uhr bzw. 14 bis 19 Uhr geöffnet.

    Santander Consumer Bank GmbH

    Wagramer Straße 19, 1220 Wien, Österreich
    +43 50 203-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht