< Zurück zur Übersicht

RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner, RLB OÖ-Firmenkunden-Chef Robert Eckmair mit dem FMVÖ-Recommender-Award.

Recommender-Award: Raiffeisenlandesbank OÖ Sieger in der Kategorie Großbanken

16. Juni 2021 | 08:53 Autor: Raiffeisenlandesbank OÖ Startseite, Oberösterreich

Linz (A) Beim 15-jährigen Jubiläum des FMVÖ-Recommender-Awards wurden kürzlich die Weiterempfehlungschampions unter den österreichischen Banken und Versicherungen geehrt. Die Online-Gala des Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) stand unter dem Motto "Wert der Veränderung". Die Raiffeisenlandesbank OÖ (RLB OÖ) wurde dabei nach dem zweiten Platz im Vorjahr heuer als Sieger in der Kategorie Großbanken prämiert und verzeichnet damit die höchste Weiterempfehlungsbereitschaft und die zufriedensten Kunden aller Großbanken in ganz Österreich.

Um die diesjährigen Sieger in den sechs Kategorien und der Sonderpreise zu ermitteln, hat das Marktforschungsinstitut Telemark Marketing im ersten Quartal 2021 rund 8.000 Kundinnen und Kunden von österreichischen Banken und Versicherungen nach der Weiterempfehlungsbereitschaft für ihr Institut befragt. Als Bewertungsinstrument diente der Net Promoter Score (NPS).

Keplinger-Mitterlehner: Award als Bestätigung für besondere Kundenorientierung
"Der Recommender-Award in der Kategorie Großbanken bestätigt den Weg der persönlichen Betreuung und einer vertrauensvollen, partnerschaftlichen Kundenbeziehung, die in der RLB OÖ und in der gesamten Raiffeisenbankengruppe OÖ seit jeher gelebt wird", sagt RLB OÖ-Generaldirektor-Stellvertreterin Michaela Keplinger-Mitterlehner: "Wir arbeiten permanent daran, dass wir uns in puncto Kundenorientierung weiterentwickeln. Dabei ist das optimale Zusammenspiel von digitalen Services und persönlichem Kundenkontakt entscheidend. Ich möchte mich im Namen des gesamten Vorstands bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einen Teil zu dieser hervorragenden Betreuung der Privat- und Firmenkunden beitragen, bedanken!"

Über den FMVÖ-Recommender-Award
Der FMVÖ-Recommender-Award wurde im Jahr 2007 vom FMVÖ ins Leben gerufen. Er wird in sechs Kategorien an jene Finanzinstitute vergeben, die über die zufriedensten Kunden verfügen und daher am häufigsten weiterempfohlen werden. Darüber hinaus erhalten jene Institute, die den jeweiligen Branchendurchschnitts-NPS® aus den letzten fünf Jahren um einen gewissen Schwellenwert (>5 % für "sehr gute", >10 % für "hervorragende" oder >15 % für "exzellente" Kundenorientierung) überschreiten, das FMVÖ-Recommender-Gütesiegel. Als Erhebungsmethode für den FMVÖ-Recommender-Award dient der vom US-amerikanischen Unternehmensberater Frederick F. Reichheld entwickelte Net Promoter Score (NPS), mit dem die Weiterempfehlungsbereitschaft auf Kundenseite gemessen wird.

    Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft

    Europaplatz 1a, 4020 Linz
    Österreich
    +43 732 6596-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht