< Zurück zur Übersicht

v.l.: Dr. Robert Gründlinger, Andreas Lassner-Klein, Dr. Michael Bumberger (Foto: RLB OÖ/Huber)

Kepler-Fonds KAG mehrfach ausgezeichnet

21. März 2016 | 13:33 Autor: Raiffeisenlandesbank OÖ Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Im Vergleich mit internationalen Fondshäusern wird der KEPLER-FONDS KAG eine hohe Performance- und Servicequalität bescheinigt. Die Fonds-Tochter der Raiffeisenlandesbank OÖ konnte das Kundenvolumen im vergangenen Jahr um rund 1,9 Milliarden Euro auf aktuell 13,3 Milliarden Euro steigern. Für die Managementleistung gab es zuletzt neuerlich bedeutende Auszeichnungen.

Auch die Fonds-„Oscars“ für 2016 sind vergeben. Alljährlich küren unabhängige Fondsanalysehäuser und Finanzmedien die besten Anbieter. Vier der wichtigsten Auszeichnungen für die erbrachte Gesamtleistung einer Fondsgesellschaft in Österreich, Deutschland und auch europaweit gingen an KEPLER:
 
Bester Asset Manager – European Fund Trophy 2016

Die unabhängige Ratingagentur FUNDCLASS mit Sitz in Paris bewertete für die Vergabe der „European Fund Trophy“ über 77.000 europäische Fonds. Die KEPLER-FONDS KAG siegte in ihrer Größenkategorie (41 - 70 Fonds mit Rating).
 
5-Sterne Höchstranking - Deutscher Fondskompass 2016

Das deutsche Wirtschaftsmagazin CAPITAL bewertet die Managementleistung und Kundenorientierung der größten 100 Fondsanbieter in Deutschland. KEPLER erreichte ein Höchstranking von 5 Sternen.

Bester Universalanbieter – FERI Asset Manager Awards 2016

FERI Eurorating Services AG ist eine der führenden europäischen Ratingagenturen für Anlageprodukte. Mehr als 250 Fondsanbieter werden für die Awards geprüft. KEPLER wurde als bester österreichischer Universalanbieter ausgezeichnet.

Bestes Fondshaus – Lipper Fund Awards 2016

Als eine der weltweit großen Fonds-Analysehäuser vergibt Lipper Gruppen-Awards für die erbrachte Performanceleistung über drei Jahre. KEPLER wurde zum besten österreichischen Fondshaus gewählt.

Diese jährlichen Fonds-Rankings haben für RLB OÖ-Generaldirektor Dr. Heinrich Schaller doppelt Bedeutung: „Institutionelle Investoren und Privatanleger erhalten damit objektive Anhaltspunkte zur Management- und Servicequalität der Fondshäuser. Darüber hinaus sind die Awards innerhalb der Branche auch eine Leistungsschau. Sie zeigen auf, welche Anbieter qualitativ den Takt vorgeben. Hier hat sich KEPLER am heimischen Markt und auch in Deutschland fest an der Spitze etabliert.“

Michael Bumberger neu in der KEPLER-Geschäftsführung

Im vergangenen Jahr konnte die KEPLER-FONDS KAG das verwaltete Kundenvolumen von 11,4 auf 13,3 Milliarden Euro steigern. Das entspricht einem Zuwachs von 16,8 Prozent und liegt deutlich über dem Wachstum des österreichischen Gesamtmarktes, das bei 3,1 Prozent lag.

„Starkes Wachstum erfordert laufende Anpassungen in der Organisation und den Abläufen“, erläutert Andreas Lassner-Klein, Sprecher der Geschäftsführung der KEPLER FONDS-KAG. Mit Jahresbeginn 2016 wurde die bisher in der Raiffeisenlandesbank OÖ angesiedelte Fondsbuchhaltung in die KEPLER-FONDS KAG integriert. Diesen Bereich sowie die Agenden Recht, Steuern und Risikomanagement verantwortet Dr. Michael Bumberger (43), der mit Jahresbeginn 2016 in die Geschäftsführung berufen wurde. Bumberger ist seit 1998 in der KEPLER FONDS-KAG tätig und leitet nun gemeinsam mit den bisherigen Geschäftsführern Andreas Lassner-Klein (Sprecher der GF, zuständig für Portfolio- und Produktmanagement) und Dr. Robert Gründlinger (Operations/Informationsmanagement, Internes Kontrollsystem) die Linzer Fondsgesellschaft.

    Kepler-Fonds Kapitalanlagegesellschaft m.b.H.

    Europaplatz 1a, 4020 Linz, Österreich
    +43 732 65 96-25314

    Details

    Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft

    Europaplatz 1a, 4020 Linz, Österreich
    +43 732 6596-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht