< Zurück zur Übersicht

Vorstand Hypo Oberösterreich: Mag. Thomas Wolfsgruber, KommR Dr. Andreas Mitterlehner, Mag. Sonja Ausserer-Stockhamer

Erfolgreiches 1. Halbjahr für die HYPO Oberösterreich

31. August 2016 | 09:45 Autor: APA-OTS Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Die HYPO Oberösterreich blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2016 zurück. Der Halbjahresüberschuss vor Steuern erhöhte sich um 7,8 Prozent auf 23,4 Millionen Euro (30.06.2015: 21,7 Millionen Euro). Auch der Halbjahresüberschuss nach Steuern stieg um 13,6 Prozent auf 20,3 Millionen Euro (30.06.2015: 17,9 Millionen Euro). Trotz des herausfordernden Marktumfeldes konnte der Zinsüberschuss um 8,1 Prozent auf 34,9 Millionen Euro gesteigert werden.

Auch die weiterhin ausgezeichnete Risikolage der Bank trug zum guten Halbjahresergebnis bei. Die Zuführungen und Auflösungen der Kreditrisikovorsorgen schlugen sich im ersten Halbjahr 2016 mit 1,6 Millionen Euro positiv nieder.

Die Bilanzsumme konnte im ersten Halbjahr stabil bei 8,93 Milliarden Euro gehalten werden. Als eine der sichersten und stabilsten Banken Österreichs war die HYPO Oberösterreich im ersten Halbjahr vor allem als Veranlagungsbank gefragt. Das Volumen der Spar- und Giroeinlagen erhöhte sich in den ersten sechs Monaten um ein Prozent auf 1,53 Milliarden Euro. Beim Kredit- und Darlehensvolumen konnte das hohe Niveau von 5,90 Milliarden Euro gehalten werden.

Bestbewertete Universalbank Österreichs
Im ersten Halbjahr 2016 wurde die gute Bonität der HYPO Oberösterreich erneut bestätigt. Die Ratingagentur Standard & Poor’s hob das Rating der Bank auf „A mit positivem Ausblick“ an. Damit ist die HYPO Oberösterreich weiterhin die bestbewertete Universalbank Österreichs.

„Dieses gute erste Halbjahr ist die Grundlage für ein stabiles und nachhaltiges Jahresergebnis 2016. Ziel ist es, die gute Kapitalausstattung der Bank weiter zu stärken“, betont HYPO-Generaldirektor Andreas Mitterlehner.

HYPO Oberösterreich
Die HYPO Oberösterreich steht zu 50,57 % im Eigentum des Landes Oberösterreich. 48,59 % der Aktien hält die HYPO Holding GmbH. An dieser sind die Raiffeisenlandesbank Oberösterreich
AG, die Oberösterreichische Versicherung AG sowie die Generali AG beteiligt. In der HYPO Oberösterreich sind 401 Mitarbeiter in 14 Filialen (13 x in Oberösterreich, 1 x in Wien) tätig.

    HYPO Oberösterreich

    Landstrasse 38, 4010 Linz, Österreich
    +43 732 7639-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht