< Zurück zur Übersicht

Eric Tveter, CEO UPC (Foto: UPC)

UPC: Erweiterung des Kabelnetzes in Oberösterreich

09. Dezember 2015 | 10:11 Autor: UPC Österreich, Wien, Oberösterreich

Wels/Wien (A) UPC, eine der führenden Anbieterinnen für Unterhaltung und Kommunikation in Österreich, baut ihr Kabelnetz weiter aus: Die UPC Oberösterreich GmbH hat mit 1. Dezember 2015 das Kabelnetz der Kabel-TV Stadl-Paura Gesellschaft m.b.H. im Bezirk Wels-Land übernommen.

Das Kabelnetz wird im Frühjahr 2016 schrittweise in das Fiber Power Netz von UPC integriert. Die betroffenen Kunden wurden bereits informiert und werden 2016 nahtlos auf die Dienste von UPC umgestellt. Sie profitieren von High Speed-Internet, hochwertigen TV-Services inklusive HD-Kanälen sowie günstigen Komplettpaketen für Fernsehen, Internet und Telefon (F.I.T.).

Kabel-TV Stadl-Paura hat in der Marktgemeinde Stadl-Paura 22 Jahre lang ein Kabelnetz für Fernsehen, Internet und Telefon betrieben. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden und die Versorgung weiterhin sicherstellen zu können, hat sich der Provider entschlossen, sein regionales Kabelnetz nun in die Hände von UPC zu geben. Das Kabelnetz wird Anfang nächsten Jahres schrittweise in das leistungsstarke Glasfaserkabelnetz von UPC integriert, modernisiert und ausgebaut. „Wir freuen uns, die Stadlingerinnen und Stadlinger bei UPC begrüßen zu dürfen. Die Eingliederung in unser Kabelnetz stellt die Qualität des bestehenden Anschlusses sicher und setzt den Grundstein für weitere Innovationen. Wir planen mit Frühjahr 2016 unsere Produkte – UPC TV, Breitband-Internet und Telefonie – in diesem Versorgungsgebiet einzuführen“, erklärt Eric Tveter, CEO der UPC Regionalorganisation Österreich/Schweiz.

Kunden profitieren von modernen Multimedia-Diensten
UPC kann den bisherigen Kundinnen und Kunden von Kabel-TV Stadl-Paura künftig eine noch breitere Palette an Multimedia-Diensten anbieten: Sie profitieren von schnellen Internetgeschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s, hochwertigen TV-Services mit vielen Kanälen  inklusive UPC On Demand für TV-Unterhaltung auf Abruf und Horizon Go für mobiles TV-Vergnügen sowie Festnetztelefonie und Mobilfunk aus einer Hand. Die Kundinnen und Kunden wurden bereits schriftlich von UPC und Kabel-TV Stadl-Paura informiert und sollen im Frühjahr 2016 schrittweise nahtlos auf die Dienste von UPC umgestellt werden. Das Team der Kabel-TV Stadl-Paura wird UPC in den nächsten Monaten bei der Übergabe begleiten. Von Kundenseite her sind derzeit keine Änderungen erforderlich. Über die nächsten Schritte wird UPC die Kundinnen und Kunden auf dem Laufenden halten.

Versorgungssicherheit gewährleistet
Dank der Übernahme ist in der Region die Versorgung mit hochwertigen Multimedia-Diensten auch in Zukunft gewährleistet. Wilhelm Lehner, Geschäftsführer von Kabel-TV Stadl-Paura, ist sich sicher, dass mit dem Verkauf die richtige Entscheidung getroffen wurde: „UPC bietet all das, was uns bislang wichtig war: Die technische Voraussetzung, die Qualität und vor allem besten Service vor Ort. Das alles mit einem wesentlichen zusätzlichen Vorteil, den wir als kleiner Anbieter leider nicht mehr gewährleisten können: Die Sicherheit, dass unsere Dienste und unser Netz auch in Zukunft aufrecht erhalten bleiben – und das immer am technisch letzten Stand."

  • Wilhelm Lehner, Geschäftsführer der Kabel-TV Stadl-Paura Gesellschaft m.b.H. (Foto: Kabel-TV Stadl-Paura)
    uploads/pics/Wilhelm_Lehner_Kabel-TV_Stadl-Paura.jpg

Kabel-TV Stadl-Paura GmbH

Flachbergerweg 2, 4651 Stadl-Paura, Österreich
[email protected]ktv-fast24.at

Details

UPC Austria

Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien, Österreich
+43 5 9999 4444

Details


< Zurück zur Übersicht