< Zurück zur Übersicht

(V.l.n.r.): Norbert Lux (Geschäftsführer von GREEN BRANDS), Josef Mayer (Geschäftsführer von Spitz), Christian Oberndorfer (Lean Manager von Spitz) und Fridrich Hinterberger (Geschäftsführer von SERI - Sustainable Europe Research Institute) bei der Verleihung des GREEN BRANDS Austria-Gütesiegels

Spitz erhielt Green Brands Austria-Gütesiegel

07. März 2018 | 11:41 Autor: Himmelhoch Startseite, Oberösterreich

Attnang-Puchheim (A) Ein eigenes Biomassekraftwerk, die Nutzung heimischer Rohstoffe und Ressourcen sowie ein langfristig orientierter Umgang mit den MitarbeiterInnen sind nur einige der Gründe, warum Spitz mit dem Green Brands Austria-Gütesiegel geehrt wurde.

Erst vor wenigen Wochen wurde das heimische Traditionsunternehmen Spitz für seinen nachhaltigen Unternehmenserfolg, seine Innovationskraft und seine gesellschaftliche Verantwortung erneut als Leitbetrieb Austria zertifiziert. Nun kann sich der Betrieb aus Attnang-Puchheim bereits den nächsten Preis in die Vitrine stellen: und zwar das Green Brands Austria-Gütesiegel, das jene Marken prämiert, die auf das wachsende Bewusstsein der Bevölkerung für mehr Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunden Lebensstil reagieren.

Gelebte Werte
Nachhaltigkeit wird bei Spitz groß geschrieben und so nutzt das Unternehmen primär heimische Rohstoffe und Ressourcen, erbringt 100 Prozent seiner Wertschöpfung in Österreich, verfügt am Werksstandort über einen eigenen Bahnanschluss für den Güterverkehr und legt Wert darauf, MitarbeiterInnen langfristig an den Betrieb zu binden. 2008 wurde ein weiterer, großer Schritt in Sachen Nachhaltigkeit gesetzt – und zwar die Errichtung eines eigenen Biomassekraftwerks, das nicht nur den Lebensmittelhersteller selbst, sondern auch den Raum Attnang-Puchheim mit Nahwärme versorgt. „Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind bei Spitz nicht nur Buzzwords, sondern werden bei uns tagtäglich gelebt. Es ehrt uns daher sehr, nun das Green Brands Austria-Gütesiegel zu tragen“, so Josef Mayer, Geschäftsführer von Spitz, über die Auszeichnung.

Objektivität und Transparenz
Als mehrfach ausgezeichnetes Unternehmen, das zuletzt etwa den klimaaktiv-Preis, den GS1 Sync Stars Award sowie die Zertifizierung zum Leitbetrieb Austria entgegennahm, ist es Spitz ein besonderes Anliegen, die eigene Glaubwürdigkeit zu wahren. „Das Green Brands Austria-Gütesiegel zählt aus unserer Sicht zu jenen Auszeichnungen, die seriös und unabhängig sind und Unternehmen nach objektiven, nachvollziehbaren Kriterien bewerten. Umso mehr freut es uns, dem mehrstufigen Prüfungs- und Entscheidungsverfahren Stand gehalten zu haben“, schließt Mayer.

Über Spitz
Spitz mit Sitz in Attnang-Puchheim (OÖ) zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und ist seit mehr als 160 Jahren im Markenartikel-, Private Label- und Co-Packing-Geschäft tätig. Fokus des Familienunternehmens liegt auf der Verbindung von Tradition und Innovation. So vereint Spitz langjährige Erfahrung und Experten-Knowhow mit innovativen Konzepten und einzigartigen Produkten. Spitz ist stolz auf seine Wertschöpfungstiefe und produziert vom Rohstoff bis zum fertigen Endprodukt am oberösterreichischen Standort. Dadurch garantiert der Nahrungs- und Genussmittelhersteller beste Qualität.

Über Green Brands 
Die internationale Green Brands Organisation prämiert seit 2011 in Österreich und Deutschland ökologisch nachhaltige Marken (Unternehmen, Produkte, Dienstleister, Lebensmittel) in einem weltweit einzigartigen, dreistufigen Verfahren. Nach Bestehen der aufwendigen Validierung entscheidet eine hochrangige Jury über die Vergabe des Gütesiegels. Bisher haben mehr als 140 Marken das Verfahren erfolgreich bestanden, einige bereits zum dritten Mal. Green Brands expandiert mit seinem Auszeichnungsverfahren nun auch in die Schweiz, Ungarn, Slowakei und die Tschechische Republik.

  • Spitz-Geschäftsführer Josef Mayer
    uploads/pics/spitz02Josef_Mayer_c_Spitz_01.jpg

S.Spitz Gesellschaft m.b.H.

Gmundner Straße 27, 4800 Attnang-Puchheim
Österreich
+43 7674 616 -0
[email protected]spitz.at
www.spitz.at

Details


< Zurück zur Übersicht