< Zurück zur Übersicht

Rubble Master gewinnt Ineo 2016

Rubble Master: bester oberösterreichischer Lehrbetrieb

15. November 2016 | 15:44 Autor: Reichl und Partner Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Unter 700 oberösterreichischen Ausbildungsbetrieben wurde Rubble Master von der WKO mit dem INEO (Innovative, Nachhaltige, Engagierte und Orientierungsgebende Lehrlingsausbildung) als "Bester oberösterreichischer Lehrbetrieb in der Kategorie Mittelbetrieb" ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wurde RM für das hohe Engagement in der Lehrlingsausbildung, die verantwortungsvolle Förderung der beruflichen Entfaltung und die hohe Ausbildungsqualität verliehen: "Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und fühlen uns in unserer Strategie damit bestätigt. Schon seit Beginn an war es uns ein Anliegen, unsere Mitarbeiter bestmöglich zu fördern und zu fordern. Wir setzen auf eine sehr gute Unternehmenskultur, in der sich die Mitarbeiter wohl fühlen und sich damit auch bestmöglich entfalten können!", zeigt sich Gerald Hanisch, CEO und Founder Rubble Master stolz.

Mitarbeiter als Erfolgsfaktoren
Rubble Master wurde 1991 gegründet, in einer Zeit, in der man über die Wiederverwendung von Materialien am Bau erst zaghaft nachzudenken begann. Die einzigartige Unternehmenskultur basiert auf Mitarbeitermotivation und –verantwortung. Offenheit und Transparenz spielen bei Rubble Master eine zentrale Rolle. Ein ganz besonderes Anliegen ist Gerald Hanisch auch die Ausbildung von hochqualifizierten Lehrlingen. Indem Rubble Master seinen Fokus auf diese Thematik richtet, beweist der innovative Vorreiter großen Weitblick in Bezug auf den zukünftig zu erwartenden Fachkräftemangel. Derzeit werden bei Rubble Master 11 Lehrlinge in den Berufen Mechatroniker/in, Baumaschinentechniker/in, Bürokaufmann/-frau, Metalltechniker/in mit den Modulen Maschinenbautechnik und Konstruktion, Betriebslogistikkaufmann/frau ausgebildet. "Von Beginn an hatten wir die Vision, Unternehmern mit mobilem Bauschutt-Recycling zur Wertschöpfung zu helfen", erklärt Gerald Hanisch seine Vision.

Rubble Master: Weltweiter Erfolg von Linz aus
Vor 25 Jahren schuf Gerald Hanisch mit der Möglichkeit zur nachhaltigen Bauschuttbeseitigung ein eigenes Geschäftsmodell, das eine ganze Branche revolutionierte. Heute ist Rubble Master Weltmarktführer im mobilen Compact Crushing, die Brecher finden weltweit auf Baustellen, beim Straßenbau, in unwegsamen Geländen ihren Einsatz. Verschiedenste Materialien - von Resten aus der Ziegelproduktion über Asphalt- oder Betonabbruch bis zu Bauschuttrestmassen - können so einer gezielten Wiederverwertung in Form hochwertiger Baustoffe zugeführt werden. Das so gewonnene Wertkorn findet dann beispielsweise als Tennisplatzbelag oder Füllmaterial Verwendung. Zudem kann Naturstein direkt vor Ort gebrochen werden. "Durch die ausgesprochen zukunftsweisende Technologie unserer RM Brecher gelang uns von Linz aus der Durchbruch am internationalen Markt!“, so Gerald Hanisch abschließend.

  • Gerald Hanisch, Geschäftsfürhung Rubble Master
    uploads/pics/Rubble-Master-Linz-Gerald_Hanisch.jpg

Rubble Master Marketing und Vertrieb GmbH

Im Südpark 196, 4030 Linz, Österreich
+43 732 737117-700

Details


< Zurück zur Übersicht