< Zurück zur Übersicht

unit-IT-Stand beim VNL Logistik-Tag ©unit-IT

Österreichischer Logistiktag Linz: Verschränkung von Logistik und IT ist wettbewerbsentscheidend

13. Juni 2016 | 11:18 Autor: corporate identity prihoda Österreich, Oberösterreich

Linz (A) Unter dem Motto „Orientierung statt Verwirrung“ lud der Verein Netzwerk Logistik (VNL) am 8. Juni zum 23. Österreichischen Logistik-Tag 2016 in das Design Center Linz. Neben Vorträgen rund um die Trendthemen IoT, Big Data und Industrie 4.0, wurde den mehr als 750 Besuchern eine Reihe erstklassig umgesetzter Logistiklösungen geboten. Als etablierter Spezialist für Supply Chain Management war auch heuer wieder der Linzer ITDienstleister unit-IT bei der hochkarätigen Fachausstellung vertreten.

Das Portfolio des etablierten Industriepartners umfasst unter anderem Barcode- und RFIDGesamtlösungen sowie Lösungen zur mobilen Warenverfolgung, Kommissionierung,
Transportlogistik, Fahrverkauf, Ersatzteilbeschaffung oder Instandhaltung, mithilfe derer sich wertvolle Ressourcen, Zeit und Kosten einsparen, Lager bestmöglich auslasten sowie komplexe Prozesse und Materialflüsse optimieren lassen.

Starker Partner für komplexe Logistikoptimierung
Vertreten durch die beiden Sales Specialists Wolfgang Jauk und Helmut Rumpf präsentierte unit-IT beim diesjährigen Logistik-Tag das 2015 erfolgreich umgesetzte Projekt für die Transgourmet Österreich GmbH (ehemals C+C Pfeiffer). Um einen reibungslosen und effizienten Ablauf der Zustelldienste gewährleisten zu können, entschloss sich der auf Gastronomie spezialisierte Lebensmittelgroßhändler für die unit-IT-Lösung „Mobile Tourenabwicklung“, eine transportfähige Terminal-Drucker-Kombination. Der IT-Dienstleister begleitete den gesamten Prozess bis hin zur Implementierung einer individuellen
Softwarelösung für die Zustelllogistik. Dank dieser Lösung sind Verkäufer und Zusteller jederzeit in der Lage, mit ihren Handhelds auf Kundendaten zuzugreifen. Zudem ermöglicht sie eine flexiblere Einsatzplanung und die optimale Auslastung der LKW-Ressourcen durch die laufende, elektronische Datenübertragung, sowohl im On- als auch Offlinemodus. Zudem profitiert der Kunde von den elektronischen Arbeitsabläufen, da diese rasch, effizient und einfach vonstattengehen. Interessierte Besucher der VNL-Fachausstellung nutzten die Gelegenheit, die Lösung am mobilen Gerät und Drucker gleich selbst auszuprobieren. Darüber hinaus wurden Lösungen für die Filiallogistik sowie den Außendienst präsentiert, die bei verschiedenen namhaften Kunden im Einsatz sind und via industrieller Tablets ebenso live ausprobiert werden konnten.

Ein weiteres Highlight am unit-IT-Stand war der mobile Computer TC8000 aus dem Hause Zebra. Dieses Gerät setzt neue Maßstäbe in puncto Funktionalität, Leistungsfähigkeit und Ergonomie bei mobilen Geräten für Logistik, Produktion und Lager. Es ermöglicht unter anderem das Einscannen und Weiterverarbeiten des gesamten Inhaltes eines Etikettes, sprich Texte und Barcodes, in einem einzigen Vorgang.

Neben Hardware zum Anfassen weckte auch heuer wieder die gut gefüllte Vitrine mit Kundenprodukten und der Aufschrift „In mir steckt unit-IT“ das Interesse der Gäste. Der Inhalt des Schaukastens wächst von Logistik-Tag zu Logistik-Tag weiter an.

  • TC8000 ©Zebra Technologies
    uploads/pics/TC8000__c_Zebra_Technologies.jpg

unit-IT Dienstleistungs GmbH & Co KG

Salzburger Straße 287, 4030 Linz, Österreich
+43 50 618-48911
[email protected]unit-it.at
www.unit-it.at

Details


< Zurück zur Übersicht